Anzeigentarife | Jobs bei Heute.at

Heute im Brennpunkt: Neuer ÖVP-Obmann

Lade Login-Box.

29.07.2012

Peinliche Verwechslung

CNN zeigt Transvestiten statt Whitney Houston

Peinlich für den größten Nachrichtensender der Welt.

Peinlich für den größten Nachrichtensender der Welt. (© CNN)

Statt der im Februar gestorbenen Whitney Houston hat der US-TV-Sender CNN das Bild des deutschen Travestie-Stars Ikenna Amaechi gezeigt. Nicht die amerikanische Sängerin, sondern das Bild eines Berliner Mannes erschien in Gedenken an Houston. CNN bestätigte ohne Umschweife den Fehler und sprach von einem Versehen.

"Ich habe es erst gar nicht gemerkt", sagte Ikenna, so der Künstlername des Deutschen mit nigerianischem Vater. "Ich sah die Sendung "Piers Morgan" und sah mich plötzlich selbst." Er habe ein paar Sekunden gebraucht, um zu begreifen, dass der Rapper LL Cool J da gerade vor einem Bild von ihm um Whitney Houston trauere. "Ich dachte mir: Mensch, Alkohol und Drogen nimmst Du nicht, das warst gerade Du selbst!" Er habe zurückgespult und es "zweifelsfrei bestätigt": "Das dritte von fünf Bildern war ich, aufgenommen vor vier Jahren in Las Vegas."

Tranvestie-Künstler freut sich über Publicity
Einen Screenshot der Sendung habe er ins Internet gestellt und daraufhin Reaktionen aus der ganzen Welt erhalten. "Die besten waren natürlich von den Kollegen aus Las Vegas, die sagten: "Mensch, beim großen Sender CNN mit der Echten verwechselt, das ist der Ritterschlag schlechthin.""

Der Bericht im Promiportal TMZ habe ihm erst geschmeichelt. "Aber die Schlagzeile "Whitney Houston mit Penis" war dann doch blöd. Was für ein billiger Witz!". Dabei sehe er seine Darstellung als Kunst an, schließlich singe er seit mehr als 20 Jahren Houstons Hits nach - in der Originaltonlage. Ikenna sagt, dass er längst seinen Frieden mit CNN und der Berichterstattung gemacht habe: "Immerhin haben sie alle meinen Namen richtig geschrieben."


News für Heute?


Verwandte Artikel

Wiesberger nach Rückfall nur 15. bei PGA-Turnier

"Habe viel Erfahrung gewonnen"

Wiesberger nach Rückfall nur 15. bei PGA-Turnier

Hier sehen Sie das teuerste Essen der Welt

Tagesration um 100.000 Dollar

Hier sehen Sie das teuerste Essen der Welt

109.318 Fans in USA bei Manchester gegen Real

"International Champions Cup"

109.318 Fans in USA bei Manchester gegen Real

Inkognito auf der Comic-Con

Spiderman-Montur

Inkognito auf der Comic-Con

Dieser Bub macht seine ersten Schritte ohne Beine

Internet von "I got it!" gerührt

Dieser Bub macht seine ersten Schritte ohne Beine

Todkranker heiratet am Sterbebett große Liebe

Youtube-Hit rührt zu Tränen

Todkranker heiratet am Sterbebett große Liebe




VIP-Foto des Tages

< 28.08.2014: Proud Mama: Britney Spears postete diesen Familien-Seflie zusammen mit ihren beiden Söhnen Preston Und Jayden auf Instagram. 27.08.2014: Kylie (links) und Kendall Jenner sind auf dem besten Weg die Nachfolge ihrer Halbschwester, It-Girl Kim Kardashian, anzutreten. Auf Twitter, Facebook und Instagram posten die beiden Naturschönheiten Selfies, Schnappschüsse und Co. am laufenden Band. 26.08.2014: "Breaking Bad" ist der große Gewinner der 66. Emmy Awards. Die Serie hat die Auszeichnung als beste Dramaserie bekommen. Es war das zweite Mal in Folge, dass die TV-Geschichte um den krebskranken Chemielehrer Walter White, der zum Drogenboss wird, in der Kategorie den Sieg davontrug. "Breaking Bad" war in 16 Kategorien nominiert und gewann sechs Auszeichnungen. >

StarTweet