Salma Hayek zurück im Kino International

'Leichter, Oscar zu kriegen als guten Ehemann'

'Leichter, Oscar zu kriegen als guten Ehemann'

Salma Hayek und Ehemann Francois-Henri Pinault (© Joel Ryan (AP))

Salma Hayek und Francois-Henri Pinault
Salma Hayek und Ehemann Francois-Henri Pinault
Nach einer längeren Pause ist Hollywoodstar Salma Hayek ab Oktober wieder auf der Leinwand zu sehen - was das treue Kinopublikum ihrem Ehemann zu verdanken hat. Denn eigentlich habe sie die Schauspielerei zugunsten der Familie an den Nagel gehängt, gestand Hayek in einem Interview mit der Zeitschrift Vogue.

Hayek habe in den vergangenen Jahren ihre Prioritäten geändert, schließlich gebe es wichtigeres als die Karriere. "Es ist leichter, einen Oscar zu bekommen als einen guten Ehemann." Doch Francois-Henri Pinault, der Generaldirektor des Luxuskonzerns PPR, habe sie überzeugt, wieder Rollen anzunehmen.

Hayek verkörpert nun in "Savages", Oliver Stones Verfilmung des Don-Winslow-Bestsellers "Zeit des Zorns", die Drogenbaronin Elena, der sie mit Pony und Halskette einen ganz eigenen Look verleiht. Ein markanter Stil sei der Schlüssel zum Erfolg und "er gilt für alle einflussreichen Frauen auf der Welt", so die 45-Jährige. "Für Eva Peron genauso wie für Margaret Thatcher oder die Queen – man muss sie nachahmen können.“

Gemeinsames Film-schauen
Im Herbst ist Hayek außerdem in Adam Sandlers neuem Film "Das Schwergewicht" zu sehen. Um auf dem Laufenden zu bleiben, verbringen Hayek und ihr Ehemann viel Zeit im Kino: "Ich sehe mir alle Filme an. Gemeinsam mit Francois die oscarprämierten Filme – manchmal ist das für ihn die reinste Qual. Und ich schaue mir mit ihm Actionfilme an, das ist für mich manchmal eine Qual."

Hayek und Pinault sind seit 2009 verheiratet. Sie haben eine gemeinsame Tochter.

Ihre Meinung

User haben auch diese Artikel gelesen

  • Heute-App downloaden:
  • Heute App für iOS
  • Heute App für Android

Ihre Meinung

Fotoshows aus International (10 Diaserien)