John Mayer ließ sie fallen International

Katy Perry sucht nach Split Ablenkung in Disneyland

Katy Perry Twitter Mickey Mouse
Katy Perry ist ein großer Fan von Mickey Mouse
Katy Perry hat einfach kein Glück in der Liebe. Nach der Scheidung von Russell Brand wurde sie nun von Schmusesänger John Mayer abserviert.

Zwischen der hübschen Sängerin und dem Womanizer schien es seit Juni ziemlich zu knistern, bereits seit Juni gab es Gerüchte über eine Affäre. Der als Frauenheld bekannte Sänger ("Your Body Is a Wonderland") bekannte sogar, sich komplett geändert zu haben und es ernst mit Katy zu meinen.

Dem war dann doch nicht so: Seit dem Wochenende ist alles vorbei. "Katy tut so, als sei es nichts Ernstes gewesen mit John, aber sie ist verletzt", erzählte ein Insider dem Magazin Us Weekly. Mayer habe Perry schlagartig fallen gelassen, als sie endlich genügend Vertrauen gefasst hatte.

Der 34-Jährige hatte schon Affären mit Jennifer Aniston, Jessica Simpson, Jennifer Love Hewitt und Taylor Swift. Dass Perry nach ihrem Ex-Mann schon ein zweites Mal auf einen Womanizer reinfällt, dürfte wohl ziemlich an ihrem Ego nagen.

Doch statt Trübsal zu blasen, feierte sie lieber mit Freundin in Disneyland. Mit Micky-Maus-Ohren und breitem Lächeln posierte die 27-Jährige alles andere als traurig.

20 Mio.-Angebot abgelehnt
Beruflich könnte es für sie allerdings nicht besser laufen: Sie kann es sich immerhin leisten, einen Job mit eines Jahresgage von 20 Millionen Dollar (knapp 16 Millionen Euro) abzulehnen. Konkret geht es um ein Angebot der Talentshow "American Idol". Schon seit längerem sind die Macher hinter Katy her, um sie als Jurymitglied zu gewinnen. J
etzt machten sie ihr dieses unmoralische Angebot - doch die Britin lehnte ab. Ihr Terminkalender wäre übervoll und eigentlich hatte sie ja sowieso angekündigt, eine Pause einzulegen.

Ihre Meinung

User haben auch diese Artikel gelesen

  • Heute-App downloaden:
  • Heute App für iOS
  • Heute App für Android

Ihre Meinung

Fotoshows aus International (10 Diaserien)