"The Green Mile" International

Schauspieler Michael Clarke Duncan ist tot

Schauspieler Michael Clarke Duncan ist tot

Michael Clarke Duncan starb im Krankenhaus (© RHONA WISE (EPA FILE))

Michael Clarke Duncan
Michael Clarke Duncan starb im Krankenhaus
US-Schauspieler Michael Clarke Duncan ("The Green Mile") ist im Alter von 54 Jahren in einem Krankenhaus in Los Angeles an einem Herzanfall gestorben.

Er sei am Montag in der Früh (Ortszeit) in einem Spital in Los Angeles den Folgen eines Herzschlags erlegen, teilte seine Verlobte Omarosa Manigault mit. Mitte Juli hatte Duncan einen Herzinfarkt erlitten und war zwei Monate lang behandelt worden.

Der Verstorbene war auch mit Bruce Willis befreundet. Diesen hatte er bei den Dreharbeiten seines ersten großer Films "Armageddon" (1998) von Regisseur Michael Bay kennengelernt. Er stand auch bei den Filmen "Breakfast of Champions - Frühstück für Helden" (1999), "Keine halben Sachen" (2000) und "Sin City" (2005) mit dem Action-Darsteller gemeinsam vor der Kamera.

Herzzerreißende Rolle in "The Green Mile"
Für seine Rolle im Film "The Green Mile" (1999) von Frank Darabont an der Seite von Tom Hanks erhielt Duncan eine Oscar- und eine Golden-Globe-Nominierung. Duncan spielte darin einen Gefängnisinsassen mit übernatürlichen Kräften im Todesstrakt. Außerdem spielte er unter anderem in den Filmen "Planet der Affen" und "Kung Fu Panda" mit.

Vor seiner Filmkarriere arbeitete der großgewachsene Duncan als Türsteher und Leibwächter, unter anderem für Will Smith und Jamie Foxx.

Ihre Meinung

User haben auch diese Artikel gelesen

  • Heute-App downloaden:
  • Heute App für iOS
  • Heute App für Android

Ihre Meinung

Fotoshows aus International (10 Diaserien)