Fotos von Seal mit Bodyguard International

Viel Lärm um Heidis Affäre - es geht nur ums Geld

Die wilden Gerüchte um Heidi Klum und die angebliche Affäre mit ihrem Bodyguard nehmen kein Ende. Fotos zeichnen ein anderes Bild - was will Noch-Gatte Seal?

Der 49-Jährige hatte die Gerüchte selbst in die Welt gesetzt: Monatelang hätte ihn Heidi vor der Trennung mit Bodyguard Martin Kristen betrogen. Kurz darauf ruderte der Schmusesänger aber zurück: Er hätte auf keinen Fall eine Affäre andeuten wollen.

Gegen die Affäre sprechen auch Bilder, die den Bodyguard noch im Juli Seite an Seite mit Seal zeigen. Zu diesem Zeitpunkt war das Paar bereits sieben Monaten getrennt und Seal hätte sich wohl kaum wissentlich neben der neuen Flamme seiner Ex fotografieren lassen.

Streit um Abfertigung
Tatsächlich verhandeln Klum und Seal, die noch nicht rechtskräftig geschieden sind, um Geld, was für die harten Bandagen spricht. Der Sänger wollte den nach der Eheschließung aufgesetzten Ehevertrag zunächst nicht akzeptieren und hätte "unangemessene" Summen aus Heidis 70 Millionen-Vermögen verlangt. Nun willigte er in eine Art finanzielle Abfertigung ein, die ihn laut TMZ "wesentlich honorieren" würden.

Auch Klums Vater gibt zu verstehen, Kristen Martin arbeite seit Jahren für Klum und gehöre deswegen zur Familie. Dass er gut mit den vier Kids  Leni (8), Henry (6), Johan (5) und Lou (3) kann, ist ebenfalls  dokumentiert, ein Naheverhältnis also nicht überraschend.

Klum bleibt professionell
Heidi scheint das alles kalt zu lassen: "Ich schätze all unsere großartigen Erinnerungen, die Seal und ich über die Jahre hinweg geschaffen haben", so das Model diplomatisch in einer Mitteilung nach den Seitenhieben. "Unsere Trennung beruhte auf Gründen, die nur uns zwei betreffen - Seal hat sich weiterentwickelt und ich ebenso."

Das Wohl der Kinder habe stets Vorrang: "Mein Hauptanliegen war es und ist es, unsere Kinder zu beschützen und zu unterstützen." Wohl auch deswegen wollte sie ihnen nicht noch eine vertraute Person aus ihrer Umgebung reißen...

Es läuft schließlich alles auf die Frage hinaus: Darf ein Bodyguard seine Chefin mit Sonnenmilch eincremen?


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Heute.at!

Ihre Meinung

User haben auch diese Artikel gelesen

  • Heute-App downloaden:
  • Heute App für iOS
  • Heute App für Android

Ihre Meinung

Weitere Artikel aus International

Fotoshows aus International (10 Diaserien)