Anzeigentarife | Jobs bei Heute.at

Heute im Brennpunkt: Ukraine-Krise

Lade Login-Box.

17.09.2012

Royals auf den Salomonen

Prinzenpaar will Ferkel Will & Kate nennen

William und Kate lassen sich auf ihrer Auslandsreise die Anspannung wegen der Nacktfotos nicht anmerken

William und Kate lassen sich auf ihrer Auslandsreise die Anspannung wegen der Nacktfotos (fast) nicht anmerken (© Reuters)

Prinz William und seine Frau Kate sind auf den Salomonen in der Südsee am Montag auf Tuchfühlung mit ein paar Ferkeln gegangen. Der Prinz habe im Scherz vorgeschlagen, die kleinen Schweine "Will und Kate" zu nennen, twitterte die Hilfsorganisation World Vision, die die beiden Royals in das Dorf Burns Creek begleitete.

Die Schweinezucht ist eines der erfolgreichen Projekte zur Armutsbekämpfung in dem bitterarmen Inselstaat.

Die Royals ließen sich ihren Ärger über den Skandal um die Oben-ohne-Fotos von Kate in der Heimat nicht anmerken. Kate betörte die begeisterten Schaulustigen wie immer mit ihrem Lächeln. Kate zeigte sich in einem zitronengelben kniefreien Kleid, während der Prinz etwas steif im Anzug in dem Hüttendorf unterwegs war.

Kate bekommt von Kindern ein Kanu geschenkt

Kate bekommt von Kindern ein Kanu geschenkt (© Reuters)

Palast bereitet Klagelawine vor
In London bereiteten Palastanwälte unterdessen auch eine Klage gegen den bisher unbekannten Fotografen vor, der Kate vor zwei Wochen bei einem Privaturlaub in Frankreich mit einem Teleobjektiv beim Sonnenbaden ohne Bikinioberteil fotografierte, wie die BBC berichtete. Das Königshaus ist empört über die Veröffentlichung der Bilder und klagt bereits auf Unterlassung der Verbreitung. Am Montagabend soll vor dem Gericht in Nanterre eine Verhandlung gegen das Magazin Closer stattfinden, das die Nacktfotos veröffentlicht hatte. Das italienische Magazin Chi will in seiner am heutigen Montag erscheinenden Ausgabe den pikanten Fotos der Prinzgemahlin gleich 26 Seiten widmen.

Insulaner bejubelten William und Kate
William und Kate waren am Sonntagabend in der Hauptstadt Honiara begeistert empfangen worden. Sie fuhren in einem offenen Kleinlaster durch die Hauptstadt, der wie ein Karnevalswagen umgebaut war, um einem Kanu zu ähneln. Der kleine Inselstaat rund 2000 Kilometer nordöstlich der australischen Küstenstadt Brisbane hat rund eine halbe Million Einwohner. Königin Elizabeth II. ist Staatsoberhaupt. William und Kate besuchen das Land im Rahmen der Feierlichkeiten zum 60. Thronjubiläum der Queen.

APA/red.

News für Heute?


Verwandte Artikel

Neuseeland: Prinz George startet 3-wöchige Reise

Mit Prinz William & Herzogin Kate

Neuseeland: Prinz George startet 3-wöchige Reise

Prinz George bald mit Will und Kate in Australien

Kleiner Prinz auf großer Reise

Prinz George bald mit Will und Kate in Australien

Herzogin Kate ist der Frisur-Liebling der Briten

Vor Beyoncé & Kim Kardashian

Herzogin Kate ist der Frisur-Liebling der Briten

Abhörskandal enthüllt Kates Spitznamen

William nennt sie "Babykins"

Abhörskandal enthüllt Kates Spitznamen

Kate und William haben Ärger mit den Nachbarn

Dachziegel sorgen für Unmut

Kate und William haben Ärger mit den Nachbarn

"Diana"-Regisseur findet Herzogin Kate "langweilig"

"Ist perfekt wie eine Barbie-Puppe"

"Diana"-Regisseur findet Herzogin Kate "langweilig"

So luxuriös ist das Zuhause von Prinz George

Einrichtungs-Traum in Beige

So luxuriös ist das Zuhause von Prinz George

Papa Will spielt für Kate den Babysitter

Sie glänzte beim Ballabend

Papa Will spielt für Kate den Babysitter




VIP-Foto des Tages

< 16.04.2014: US-First Lady Michelle Obama 15.04.2014: Merkel auf Urlaub 14.04.2014: Prinz William schwang beim Besuch der Stadt Christchurch im Rahmen seiner "Down Under"-Tour durch Neuseeland und Australien den Cricket-Schläger und zeigte sich von seiner sportlichen Seite. Auch seine Gattin Kate ließ sich nicht lumpen und bewies Sportsgeist - in High Heels wohlgemerkt! >

StarTweet