Toronto Film Festival International

"Silver Linings Playbook" ist bester Film

Penelope Cruz

Penelope Cruz

Toronto Film Festival

Dustin Hoffman und Emma Thompson
Dustin Hoffman und Emma Thompson
Der Film "Silver Linings Playbook" des US-Regisseurs David O. Russell ("The Fighter") hat das 37. Toronto International Film Festival (TIFF) gewonnen. Die Tragikomödie mit Bradley Cooper und Jennifer Lawrence in den Hauptrollen wurde am Sonntag vom Publikum als bester von 372 Beiträgen aus 72 Ländern ausgezeichnet. Zum besten Dokumentarfilm wählten die Zuschauer Jared Letos Musikdoku "Artifact".

Penelope Cruz

Penelope Cruz

Elf Tage lang präsentierte das TIFF seit dem 6. September mit 146 Weltpremieren, 289 Filmen und 83 Kurzfilmen aus 72 Ländern sein bisher größtes Programm. Darunter befanden sich Regiewerke von Dustin Hoffman ("Quartett") und Noah Baumbach ("Frances Ha"). Deutschland war mit knapp 30 Filmen vertreten, darunter Dokus und Koproduktionen.

Preis des Publikums
Während bei Filmfesten wie Cannes, Berlin und Venedig eine Jury den Gewinnerfilm kürt, wählt in Toronto das Publikum den Sieger. Das TIFF gilt als Wegweiser für die Oscars. Seit Jahren sahnen die Gewinnerfilme von Toronto später auch bei den Academy Awards ab. Unter anderem begannen Filme wie "American Beauty", "Slumdog Millionär", "The King's Speech" und "Precious - Das Leben ist kostbar" ihren Erfolgszug in der kanadischen Metropole.



PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Heute.at!

Ihre Meinung

Ihre Meinung

Fotoshows aus International (10 Diaserien)
Weitere Interessante Artikel