Spitzname "Teddy" International

Robbie Williams Tochter ist da!

Robbie Williams’ Ehefrau Ayda Field (33) hat am Dienstag in einer Londoner Privatklinik ein Mädchen zur Welt gebracht.

Robbie Williams (38) ist zum ersten Mal Vater geworden. Das teilte der Popstar via Twitter und über seine Internetseite mit. Die Kleine heiße Theodora Rose Williams, ihr Rufname sei "Teddy".

Robbie Williams hat seine Ehefrau, die US-Schauspielerin Ayda Field, vor zwei Jahren geheiratet, zusammen sind sie seit fünf Jahren. Das Paar hatte vorher angekündigt, seinem Kind auf keinen Fall einen "verrückten Promi-Namen" geben zu wollen, sondern sich für einen "sehr soliden, altmodischen Namen" entschieden zu haben.

Musik video

Der Brite Williams ist in den 90er Jahren mit der Boyband Take That berühmt geworden. Dann feierte er auch größere Erfolge als Solokünstler ("Angels"). Jahrelang kämpfte er mit Suchtproblemen. In den vergangenen Jahren wurde es privat ruhiger um ihn.

"Kinder in L.A sind Idioten"
Der Musiker will nun wieder von Los Angeles nach England ziehen, um dort seine Tochter großzuziehen. “Ich möchte unser Baby nicht in L.A. ausbilden, weil ich es sehr bevorzugen würde, dass sie englisches Empfindungsvermögen hat”, gestand er.

“In den Schulen in L.A. sind nur Idioten. Sie sind verdammte Idioten. Sie sind so eine Art von Idiot, die nur in Los Angeles existiert und sie wäre von ihnen umgeben. Es sind auch nicht nur einer oder zwei. Es ist nicht wie im ‘Big Brother’-Haus, wo man sich den schlimmsten aussucht. Ich glaube, die Kinder dort haben einen starke Anspruchshaltung und sind alle langweilig und dumm. Das bedeutet, dass ich endgültig nach Großbritannien zurückkehre, aber damit kann ich leben. Dass sie eine gute Schule hat, ist es wert, belästigt zu werden.”

Ihre Meinung

User haben auch diese Artikel gelesen

  • Heute-App downloaden:
  • Heute App für iOS
  • Heute App für Android

Ihre Meinung

Weitere Artikel aus International

Fotoshows aus International (10 Diaserien)