Billie Joe Armstrong International

Green-Day-Sänger zuckt im Drogenrausch aus

Green-Day-Sänger zuckt im Drogenrausch aus

Verlor bei einem Konzert in Las Vegas die Fassung - Billie Joe Armstrong (© Reuters)

Billie Joe Armstrong
Verlor bei einem Konzert in Las Vegas die Fassung - Billie Joe Armstrong
Nach einem Ausraster bei einem Konzert in Las Vegas hat sich Billie Joe Armstrong in Therapie begeben. Der Frontman der Punkband Green Day ist drogenabhängig.

Es war ein ereignisreiches Wochenende für Green Day. Weil Usher beim Festival in Las Vegas länger spielte, verkürzte der Veranstalter kurzerhand die Bühnenzeit der kalifornischen Punker von 45 auf 25 Minuten. Mitten im Hit "Basket Case" platzte Armstrong dann der Kragen, als man der Band signalisierte, sie müssen in einer Minute die Bühne verlassen.

Der 40-Jährige beschimpfte die Veranstalter und erklärte dann auch noch, bevor er seine Gitarre zerlegte: "Ich bin doch nicht dieser verfickte Justin Bieber, ihr Motherfucker!" Danach verließ er zornig die Bühne (siehe Video). Jetzt erfuhr man, dass Armstrong ein Drogenproblem hat und sich bis auf weiteres in Therapie begibt. Um welche Droge es sich handelt, ist nicht bekannt.

Zufälligerweise erschien dieser Tage das neue Album "Uno!", das erste aus einer Triologie, in der jedes zweite Monat (November und Jänner) ein neuer Longplayer auf den Markt kommt. Da wir keinen billigen PR-Gag unterstellen wollen, wünschen wir gute Besserung!

Ihre Meinung

User haben auch diese Artikel gelesen

  • Heute-App downloaden:
  • Heute App für iOS
  • Heute App für Android

Ihre Meinung

Weitere Artikel aus International

Fotoshows aus International (10 Diaserien)