Neue Nacktfotos International

Dänische Zeitung zeigt Catherine "unten ohne"

Der Nacktfotoskandal um Herzogin Catherine ist noch nicht ausgestanden. Das dänische Magazin Se og hør druckte nun Fotos der Prinzessin beim Wechseln ihres Höschens.

Vor wenigen Wochen empörte das französische Magazin Closer mit dem Abdruck von Kates blankem Busen.  Chefredakteurin Laurence Pieau erklärte damals beschwichtigend, es gäbe noch "weitaus intimere Aufnahmen, die man aus Rücksicht auf das Prinzenpaar nicht abgedruckt" habe.

Das erledigte nun ein dänisches Magazin: Auf 16 Seiten sind Prinz William und seine leicht bekleidete Gattin im Urlaub zu bestaunen. "Highlight" stellt ein Bild von Catherine dar, bei dem sie nur mit einem Bikini-Oberteil bekleidet ihr Höschen wechselt.

Klage und Bußgeld
Gegen die ersten Fotos erwirkte das britische Königshaus ein Veröffentlichungsverbot - schließlich stellen die Fotos, die bei einem Urlaub in einer privaten Residenz geschossen wurden, einen drastischen Eingriff in die Privatsphäre der Royals dar. Das Blatt musste außerdem alle Fotos der Serie innerhalb von 24 Stunden an William und Kate aushändigen, sonst hätte eine Strafe von 10.000 Euro gedroht.

Se og hør hat keine Angst vor einer Klage: "Falls uns die Königsfamilie verklagen will, dann soll es passieren", kommentierte Chefredakteur Kim Henningsen die Veröffentlichung der Bilder.

In Großbritannien hielt man sich bisher - im Gegensatz zu den Nacktfotos von Prinz Harry - zurück: Keine einzige Zeitung veröffentlichte die pikanten Fotos.


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Heute.at!

Ihre Meinung

Ihre Meinung

Fotoshows aus International (10 Diaserien)
Weitere Interessante Artikel