Schwarzenegger Bio "Total Recall" International

Affären, Muckis und ein unehelicher Sohn

Das Cover von Schwarzeneggers Autobiografie

Arnie bespricht in "Total Recall" ausführlich seine Affäre mit seiner Haushälterin

Das Cover von Schwarzeneggers Autobiografie

Arnie bespricht in "Total Recall" ausführlich seine Affäre mit seiner Haushälterin

Auf 672 Seiten räumt Arnold Schwarzenegger mit seinem Leben auf – von heißen Affären, gestählten Bodys, politischen und cineastischen Höhenflügen ist (fast) alles dabei. Heute hat die Topthemen der Arnie-Bibel im Überblick.

Sex mit der Haushälterin:
Passiert ist es 1996 im Gästehaus der Familienvilla. Seine Frau Maria und die Kinder waren in die Ferien gefahren, Arnie drehte "Batman und Robin" in L.A.

Unehelicher Sohn Joseph:
Lange gab Haushälterin Baena ihren Gatten als Vater an, doch Jospeh wurde Schwarzenegger immer ähnlicher: "Ich erkannte, dass es kaum Zweifel daran geben konnte, dass er mein Sohn war". Heimlich unterstützte er Mutter und Kind finanziell.

Die Beichte:
Maria ahnte schon lange von alldem, war angeblich von Baena selbst informiert worden. Als Medienprofi wartete sie aber aber bis zum Ende von Schwarzeneggers Gouverneurs-Amtszeit 2011, stellte ihn dann im Beisein einer Paartherapeutin zur Rede. Kurz darauf gaben sie die Trennung bekannt.

Der Katzenjammer:
Der "Termintaor" bezeichnet die Affäre als "dümmste Sache", Maria als "perfekte Ehefrau", hofft noch auf ein Happy End: "Das könnte man Nichtwahrhabenwollen nennen"

Affäre mit Brigitte Nielsen:
Schwarzenegger gesteht auch eine "heiße Affäre" mit Brigitte Nielsen. Mit der Dänin drehte er 1985 den Film "Red Sonja".

Abgelehnte Rollen: Er hätte die Hauptrollen in "Stirb langsam" und "The Rock" spielen sollen – wollte aber nicht! Echt?


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Heute.at!

Ihre Meinung

Ihre Meinung

Fotoshows aus International (10 Diaserien)
Weitere Interessante Artikel