Anzeigentarife | Jobs bei Heute.at

Heute im Brennpunkt: Ukraine-Krise

Lade Login-Box.

Eierpecken: So gewinnt man immer

Kampf ums stärkste Ei

Eierpecken: So gewinnt man immer

Das TV-Programm zu Ostern

Premieren, Serien

Das TV-Programm zu Ostern

Gesund trotz Osterschlemmen

Die besten Speisen!

Gesund trotz Osterschlemmen

26.10.2012

Politische Promis

Wer unterstützt wen im US-Wahlkampf?

Hollywood unterstützt traditionell eher die demokratischen Kandidaten. "Heute.at" verrät Ihnen, wie die Promis wählen.

+++ US-Wahl: Kopf-an-Kopf-Rennen geht ins Finale +++

Prominente Unterstützer von Präsident Barack Obama haben kurz vor der US-Wahl eine letzte Werbeoffensive für Obama gestartet. Chris Christie, der Gouverneur des vom Sturm "Sandy" schwer betroffenen Staates New Jersey, kündigte an, seine Stimme Mitt Romney zu geben. Das Wahlkampfteam von Barack Obama veröffentlichte eine Liste mit den Namen von 181 Schauspielern, Musikern, Sportlern und Politikern. Diese wollen mit Auftritten im Fernsehen, Radio und bei Wahlkampfveranstaltungen versuchen, das extrem knappe Rennen zugunsten des amtierenden Präsidenten zu entscheiden.

Schauspieler wie Samuel L. Jackson, Anne Hathaway und Scarlett Johansson gaben Interviews in den größten Radiostationen des Landes. Stevie Wonder spielte am Samstag ein unangekündigtes Konzert für die vorzeitigen Wähler, die vor einem Wahllokal in Cleveland Schlange standen. Musiker John Legend und Schauspieler Laurence Fishburne besuchten Kirchen im Swing-State Ohio, um die Menschen dort zum Wählen zu motivieren. Am (heutigen) Montag wollte außerdem Rocker Bruce Springsteen gemeinsam mit Obama bei einer Wahlkampfveranstaltung auftreten.

Schon beim Parteitag der Demokraten konnte sich Barack Obama auf prominente Hilfe verlassen: Scarlett Johansson und Eva Longoria schwangen für ihn die Wahlkampftrommeln und hielten Reden.

Clint Eastwood hingegen sprang für Republikaner Mitt Romney in die Presche, sorgte aber mit seiner bizarren "Rede", die er einem leeren Stuhl vortrug, für Verwunderung und Häme.

Welche Stars auf der Seite von Obama stehen und wer lieber Romney wählt, sehen Sie in den Fotoshows!




News für Heute?


Verwandte Artikel

Gisele Bündchen singt und modelt für H&M

Bademoden-Kollektion 2014

Gisele Bündchen singt und modelt für H&M

Jazenjuk wird Obama in Washington besuchen

Treffen kommenden Mittwoch

Jazenjuk wird Obama in Washington besuchen

USA drohen Russland mit G-8-Rauswurf

Polen warnt vor Weltkrieg

USA drohen Russland mit G-8-Rauswurf

Ukraine: Radikale wollen die Armee entwaffnen

Keine Telefone auf der Krim

Ukraine: Radikale wollen die Armee entwaffnen

Affären-Gerücht rund um Obama und Beyoncé

Paparazzo plant Enthüllung

Affären-Gerücht rund um Obama und Beyoncé

NSA darf keine Staatschefs mehr bespitzeln

Außer im Anti-Terror-Kampf

NSA darf keine Staatschefs mehr bespitzeln

Pam Anderson heiratet dritten Ex-Mann erneut

Erste Ehe hielt zwei Monate

Pam Anderson heiratet dritten Ex-Mann erneut

"Maxim" kürt Longoria zur Frau des Jahres

Sexy Cover-Shoot inklusive

"Maxim" kürt Longoria zur Frau des Jahres

Abendessen mit Barack Obama

Schwimmerin Nadarajah

Abendessen mit Barack Obama

Beyoncé launcht neuen Duft "Rise"

Kurz nach Album-Start

Beyoncé launcht neuen Duft "Rise"




VIP-Foto des Tages

< 16.04.2014: US-First Lady Michelle Obama 15.04.2014: Merkel auf Urlaub 14.04.2014: Prinz William schwang beim Besuch der Stadt Christchurch im Rahmen seiner "Down Under"-Tour durch Neuseeland und Australien den Cricket-Schläger und zeigte sich von seiner sportlichen Seite. Auch seine Gattin Kate ließ sich nicht lumpen und bewies Sportsgeist - in High Heels wohlgemerkt! >

StarTweet