Mit Lodenmantel & Zigarre Lisas Leute

Arnie ist Stargast Nummer Eins in Kitz

Arnie ist Stargast Nummer Eins in Kitz

Abseits des Sports ist er der Star in Kitz (© APA)

Schwarzenegger
Abseits des Sports ist er der Star in Kitz
Arnold Schwarzenegger ist am Freitagvormittag in Österreich mit seinem Privatjet gelandet. Er verbringt gemeinsam mit Sohn Patrick und Neffe Patrick Knapp das Wochenende in Kitzbühel beim Hahnenkammrennen.

Arnie ist da! Die "steirische Eiche" soll bei seiner Ankunft in Innsbruck einen Lodenmantel getragen haben. Im Mund hatte er - eine offenbar nicht angezündete - Zigarre. Er gab sich zunächst wortkarg und machte sich sofort auf den Weg zu den Skirennen nach Kitzbühel. Den Journalisten rief der "Terminator" bestens gelaunt zu, dass es "sehr schön ist hier zu sein".

Bereits gegen 16.30 Uhr, nur eine halbe Stunde nach seiner Ankunft, verließ der Ex-Gouverneur das Hotel wieder. Eine Audi-Limousine wartete vor dem Eingang auf ihn. Leger gekleidet mit blauem Sakko und grünem Hemd fuhr Schwarzenegger ab. Ralf Möller folgte ihm in einem anderen Wagen.

Versäumt hat Arnie bis jetzt nicht viel: Das Super-G-Rennen musste aufgrund der schlechten Wetterbedingungen am Freitag abgesagt werden.

Arnie wohnt im "A-Rosa"
Absteigen wird Arnie im Hotel "A-Rosa", und nicht, wie sonst immer, in der "Tenne". Das Hotel im Zentrum war schon belegt, als er buchen wollte.

WWP-Leiter und Ex-Rennläufer Harti Weirather, der zum 15. Mal als Gastgeber des Luxuspalast auftritt, wurde bereits im Vorfeld vom prominenten Kurzurlauber über dessen Anreise informiert.

Gemunkelt wird, dass der "Terminator" nicht nur im Audi-Bereich des VIP-Zelts Platz nehmen, sondern auch bei der "Audi Night" über den roten Teppich schreiten wird. Am Abend wird Arnie bei der traditionellen "Weißwurst-Party" beim Stanglwirt erwartet. Gemeinsam mit Freunden Gernot Friedhuber und Ralf Möller will er hier den Abend verbringen. Am Samstag ist ein Friedhofsbesuch beim Grab seines Bruders geplant, der bei einem Autounfall ums Leben gekommen ist.

Am Sonntag geht´s per Privatjet weiter nach Güssing, wo Arnie ein Öko-Kraftwerk besuchen will.
Kitzbühel
Die Menschen in Kitzbühel sind trotz des Wetters in Feierlaune

Weitere VIPs
Schmecken ließen es sich am Freitag im VIP-Zelt auch der Tiroler Immobilieninvestor Rene Benko, die ehemalige Vizekanzlerin Susanne Riess-Passer (F) und "Krone"-Chef Christoph Dichand. Gleichzeitig sollen sich Größen aus Society, Wirtschaft und Sport abseits der Öffentlichkeit im "Rasmushof" gemütlich gemacht haben. Unter ihnen auch Formel-1-Chef Bernie Ecclestone, der bereits am Vortag bestens gelaunt durch die Innenstadt geschlendert ist.

Abgesagt haben für heuer Michelle Hunziker und Fiona und Karl-Heinz Grasser.

(APA/Red)

Ihre Meinung

User haben auch diese Artikel gelesen

  • Heute-App downloaden:
  • Heute App für iOS
  • Heute App für Android

Ihre Meinung

Fotoshows aus Lisas Leute (10 Diaserien)