Star-Auflauf in Kitzbühel Lisas Leute

Heimische Promis "kuscheln" mit Arnie

Heinz Fischer, Arnold Schwarzenegger, Werner Faymann

(© APA/Montage)

Promis in Kitzbühel

Promis in Kitzbühel
Was hier wie ein Armdrücken zwischen Heinz Fischer und Arnold Schwarzenegger aussieht, war lediglich eine kumpelhafte Begrüßung
Unter den Tausenden Zuschauern, die am Samstagvormittag die spektakuläre - wenn auch verkürzte - Herren-Abfahrt in Kitzbühel verfolgten, befanden sich zahlreiche Politiker und bekannte Persönlichkeiten aus der Society. Allen voran Arnold Schwarzenegger bei dem sich auch zahlreiche Promis für ein Erinnerungsfoto in die Warteschlange stellten (siehe Fotostrecke oben).
Ted wird geladen, bitte warten...

Promi-Partys in Kitzbühel

Woflgang Ambros
Wolfgang Ambros tauchte vor Gericht nicht auf
Während Bundespräsident Heinz Fischer dick eingepackt neben Bundeskanzler Werner Faymann auf der Ehrentribüne den heimischen Läufern die Daumen drückte, macht es sich die "Steirische Eiche" auf der VIP-Tribüne nebenan gemütlich. Der ehemalige Gouverneur von Kalifornien - im grünen Lodenmantel und mit Haube - trank Glühwein, um gegen die niedrigen Temperaturen anzukämpfen.

Durch den Hintereingang ins VIP-Zelt
Ralf Möller, Schauspieler und immer an der Seite des Steirers, erklärte, dass sich beide über den Sieg von Didier Cuche freuen. "Wir genießen das Rennen hier sehr. Gestern erst habe ich Didier (Cuche, Anm.) Arnold vorgestellt." Beide waren bereits vor dem Hahnenkammrennen durch den Hintereingang ins VIP-Zelt gekommen. Auf dem weiteren Programm stand laut Möller ein "Spaziergang durch Kitzbühel und ein bisschen Shoppen". Am Abend hat sich Arnie dann auf der "KitzRaceParty" angesagt.

Außerdem lesenswert:
+++ Bilder von den Partys in der Gamsstadt +++
+++ Cuche ist der König von Kitzbühel +++
+++ Die Abfahrt zum Nachlesen im Live-Ticker +++

Abfahrt auf der Streif

Didier Cuche
Didier Cuches letzte Ski-Salto in Kitzbühel
Weltstars "kuscheln" auf der VIP-Tribüne
Ex-Formel-1-Pilot David Coulthard verfolgte das Rennen ebenfalls an Ort und Stelle und konnte dem siegreichen Eidgenossen nur gratulieren: "In seiner letzten Saison gönnt ihm wirklich jeder diesen Sieg." Auf der VIP-Tribüne nahmen Niki Lauda, Formel-1-Chef Bernie Ecclestone, Life Ball-Organisator Gery Keszler, Schauspieler Tobias Moretti, Moderator Kai Pflaume und Teppichhändler Ali Rahimi Platz. Medien-Manager Hans Mahr verfolgte das Rennen der "Alpen-Gladiatoren" im Stehen und trotzte dem starken Schneefall.

Auf der Ehrentribüne beklatschten auch Sportminister Norbert Darabos, der Tiroler Landeshauptmann Günther Platter sowie der niederösterreichische Landeschef Erwin Pröll ihre Favoriten. Der Südtiroler Landeshauptmann Luis Durnwalder hielt seinem Landsmann Peter Fill die Daumen.


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Heute.at!

Ihre Meinung

User haben auch diese Artikel gelesen

  • Heute-App downloaden:
  • Heute App für iOS
  • Heute App für Android

Ihre Meinung

Weitere Artikel aus Lisas Leute

Fotoshows aus Lisas Leute (10 Diaserien)