Badenixe in der Lugner City Lisas Leute

Das wird Pam heute in Wien treiben

Fans von Pamela Anderson haben am Montag die Möglichkeit, ein Autogramm des Busenwunders zu ergattern. Was die Kult-Blondine sonst noch in Wien machen wird, erfahren Sie hier.

Am Sonntag kam die Berühmtheit aus "Baywatch" in Wien an und sorgte gleich für "Zickenalarm". Der Grund: Auf der Limousine, die sie ins Wiener Hilton chauffieren sollte, prangte ein Schild mit ihrem Namen. Erst als dieses entfernt war, stieg die 44-Jährige in das gestrechte Gefährt.

Den Abend verbrachte das Ex-Playmate im Hotelzimmer und erholte sich von einem Shooting in der Türkei. Am Montag steht Pam ein ereignisreicher Tag bevor. Um 13 Uhr ist ihr erster Auftritt im Rahmen einer Autogrammstunde in der Lugner City.

Danach holt sich Anderson eine Stärkung im Running Sushi Restaurant des Shoppingtempels. Natürlich wird der Schauspielerin nur vegane Kost geboten, die zweifache Mutter ist bekanntlich Veganerin und aktive Tierschützerin.

Außerdem will sie sich auch im Casino der Lugner City die Pokerschule besuchen. Dort wird auch Adoptivprinz Marcus von Anhalt am Tisch sitzen, der die US-Amerikanerin während ihres Wien-Aufenthaltes begleitet.

Auf sich warten ließ die Schauspielerin dann in der Lugner City vor ihrem großen Auftritt. Journalisten und Fans hatten sich versammelt, nur von der Kult-Blondine war keine Spur zu sehen. Die Schlange der Schaulustigen hatte sich vom Media Markt im Einkaufszentrum bis zum Eingang aufgestaut.

Als sie endlich ankam, ging alles ganz schnell. Die Begrüßung und die ersten Worte an die Fans waren nach wenigen Sekunden vorbei, dann schrieb Pam fleißig Autogramme. Baumeister Richard Lugner spielte dagegen Security und sorgte dafür, dass nur maximal zwei bis drei Personen in die Nähe des Stars kamen.

Redaktion


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Heute.at!

Ihre Meinung

Ihre Meinung

Fotoshows aus Lisas Leute (10 Diaserien)
Weitere Interessante Artikel