Anzeigentarife | Jobs bei Heute.at

Heute im Brennpunkt: Neuer ÖVP-Obmann

Lade Login-Box.

Oper und Musical im Herbst

Alle Premieren

Oper und Musical im Herbst

Feel-Good-Foods für Spätsommer

Schlank & glücklich

Feel-Good-Foods für Spätsommer

Brezn & Bier am Wiesenfest

Alle Wiesen-Events

Brezn & Bier am Wiesenfest

19.04.2012

Nach Scheidung

Millionenklagen gegen Waffenproduzent Glock

ARCHIVBILD: GASTON GLOCK

Waffenproduzent Gaston Glock (82) (© Gert Eggenberger (APA))

Der 82-jährige Waffenproduzent Gaston Glock sieht sich in der Folge der Scheidung von seiner langjährigen Ehefrau Helga (75) am Landesgericht Klagenfurt mit einer Reihe von Zivilklagen konfrontiert.

Insgesamt sind diesbezüglich gegen Glock fünf Verfahren anhängig. "Es handelt sich um vermögensrechtliche Auseinandersetzungen, es geht um sehr viel Geld", bestätigte Landesgerichtssprecher Martin Reiter am Donnerstag.

In einem Verfahren, das am kommenden Mittwoch unter dem Vorsitz von Richter Gernot Kanduth eröffnet wird, begehrt die Exfrau etwa, dass ihr Anteil an der Glock-Privatstifung mindestens 1,9 Millionen Euro beträgt. Um Kosten zu sparen wurden vorerst lediglich 70.000 Euro eingeklagt.

Glock ließ sich Ende Juni 2011 nach 49 Jahren Ehe von seiner Frau Helga scheiden, um eine um 52 Jahre jüngere Villacherin zu heiraten. In der Folge kündigte Helga Glock umgehend Klagen an, um eine andere, für sie günstigere, Verteilung der glock'schen Vermögenswerte zu erreichen. Die drei gemeinsamen Kinder sind in die Rechtsstreitigkeiten nicht involviert. Sie haben bereits in den vergangenen Jahren Erbverzichte unterzeichnet.

News für Heute?


Verwandte Artikel

Jetzt packt Millionär Gaston Glock aus

Über Ehe, Haider, Geld

Jetzt packt Millionär Gaston Glock aus

Glocks Ex-Frau mit Klage in Klagenfurt abgeblitzt

Helga Glock will 1,9 Mio. Euro

Glocks Ex-Frau mit Klage in Klagenfurt abgeblitzt

Waffen-Zar Glock spendiert Schultaxi

Für Bergbauern-Buben

Waffen-Zar Glock spendiert Schultaxi

5 Auftragskillern betrogen Russen um Mord-Gage

Wollte Ehefrau töten lassen

5 Auftragskillern betrogen Russen um Mord-Gage

Nicole Kidman denkt an Scheidung

Außen hui, innen pfui?

Nicole Kidman denkt an Scheidung

So machen Sie richtig Schluss

Korrekter Schlussstrich

So machen Sie richtig Schluss


1 Kommentar von unseren Lesern

0

wildente (1)
22.04.2012 10:22

Das Macht Spiel!
Bei den Glocks geht es nur um Millionen.Bei mir gehts um die Existenz.Nur weil ich mich nicht zu einer Arbeitsweise zwingen habe lassen,auf grund meiner Körperlichen einschränkung wurde ich gekündigt.Das sind die wahren geschichten der Fm. Glock.Ob wohl ich sie auf meine Art schneller erbringen konnte.Herzlichen Dank Herr Gaston Glock!!



VIP-Foto des Tages

< 27.08.2014: Kylie (links) und Kendall Jenner sind auf dem besten Weg die Nachfolge ihrer Halbschwester, It-Girl Kim Kardashian, anzutreten. Auf Twitter, Facebook und Instagram posten die beiden Naturschönheiten Selfies, Schnappschüsse und Co. am laufenden Band. 26.08.2014: "Breaking Bad" ist der große Gewinner der 66. Emmy Awards. Die Serie hat die Auszeichnung als beste Dramaserie bekommen. Es war das zweite Mal in Folge, dass die TV-Geschichte um den krebskranken Chemielehrer Walter White, der zum Drogenboss wird, in der Kategorie den Sieg davontrug. "Breaking Bad" war in 16 Kategorien nominiert und gewann sechs Auszeichnungen. 25.08.2014: Im Vorfeld der MTV VMAs legte Sängerin Taylor Swift bei Ed Sheeran Hand an. Ein bisschen Puder hier, ein bisschen Schminke dort und schon war der Musiker bereit für seinen großen Auftritt bei der Show. >

StarTweet