Peinlich! Lisas Leute

Richard Lugner liefert den Mega-Fauxpas

Richard Lugner liefert den Mega-Fauxpas

Richard Lugner sorgte in Mörbisch für einen peinlichen Fauxpas (© dapd)

Richard Lugner
Richard Lugner sorgte in Mörbisch für einen peinlichen Fauxpas
Wenn man keine Ahnung hat, dann sollte man auch besser nix dazu sagen! Nicht so Baumeister Richard Lugner. Er wurde nämlich bei der Mörbisch-Premiere von "Pink" (Puls4) gefragt, ob er denn nicht einen Ratschlag für den verwitweten Mimen Peter Weck hätte, um über den Tod seiner Frau besser hinwegzukommen.

Lisas Leute video (©PULS4)

Und was macht Lugner? – Er verwechselte alles und hielt einen Nachruf auf Weck, der übrigens zwei Reihen vor ihm saß.

"Er war ein hervorragender Schauspieler. Ich hab' den Weck immer geliebt", meinte der verwirrte Baulöwe. Auch was ihn mit Weck und auch mit Mörbisch-Institution Harald Serafin verbunden hat, erzählte Herr Lugner. Nämlich den Spitznamen "Mausi" für ihre (Ex-)Frauen. Peinlich!

Lisa Trompisch

Ihre Meinung

User haben auch diese Artikel gelesen

  • Heute-App downloaden:
  • Heute App für iOS
  • Heute App für Android

Ihre Meinung

1 Kommentar
mogli Veteran (161)

Antworten Link Melden 0 am 16.07.2012 12:37

besoffen oder ist er wirklich schon so senil ? Er hat gehört ......, von wem denn ? Und die Tochter steht daneben und sagt nichts !

Fotoshows aus Lisas Leute (10 Diaserien)