Anzeigentarife | Jobs bei Heute.at

Heute im Brennpunkt: Ukraine-Krise

Lade Login-Box.

14.08.2012

Salzburger Festspiele

Star-Tenor Domingo hinter Gittern!

Placido Domingo

Star-Tenor Placido Domingo hatte es hinter den dicken Gittern des Festspielhaus-Tores sichtlich lustig (© Franz Neumayr)

300 Euro kostete eine Karte, um den großartigen Tenor Placido Domingo in "Tamerlano" zu erleben – für viele Fans doch ein bisserl zu viel.

Sie warteten lieber am Bühneneingang des Salzburger Festspielhauses auf ihren Star. Und dieser blödelte bereitwillig herum. "Bei der konzertanten Oper singe ich ja nur und muss als Bajazet nicht wirklich hinter Gitter. Hier sehen sie, wie es sonst in dieser Oper zugeht", lachte er.

Lisa Trompisch 

News für Heute?


Verwandte Artikel

Ein Kleid für Lugners "Spatzi"

Salzburger Osterfestspiele

Ein Kleid für Lugners "Spatzi"

Rabl-Stadler verteidigt Pereira vor Italien

Intransparenz bei Opern-Kauf

Rabl-Stadler verteidigt Pereira vor Italien

Salzburger Festspiele: Programm wird bunt

Alexander Pereira gibt Gas

Salzburger Festspiele: Programm wird bunt

Donna Anna genießt Salzburg

"Giovana d’Arco"

Donna Anna genießt Salzburg

Die Liebe, ein seltsames Spiel

"Così fan tutte"

Die Liebe, ein seltsames Spiel

"Don Carlo" leidet 300 Minuten

Salzburger Festspiele

"Don Carlo" leidet 300 Minuten

Festspiel-Mäzen Donald Kahn (88) gestorben

Großzügiger Wahl-Salzburger

Festspiel-Mäzen Donald Kahn (88) gestorben

Auch Lugner & "Kolibri" besuchten Salzburg

"Schön, aber anstrengend"

Auch Lugner & "Kolibri" besuchten Salzburg

Politik-Spitze bei den Salzburger Festspielen

Eröffnung in der Felsenreitschule

Politik-Spitze bei den Salzburger Festspielen

Hier verkostet Pereira sein letztes Abendmahl

Galdadinner bei Festspielen

Hier verkostet Pereira sein letztes Abendmahl

Nach Krankheit wackelt Domingos Salzburg-Oper

"Die Leute sind vorgewarnt"

Nach Krankheit wackelt Domingos Salzburg-Oper




VIP-Foto des Tages

< 16.04.2014: US-First Lady Michelle Obama 15.04.2014: Merkel auf Urlaub 14.04.2014: Prinz William schwang beim Besuch der Stadt Christchurch im Rahmen seiner "Down Under"-Tour durch Neuseeland und Australien den Cricket-Schläger und zeigte sich von seiner sportlichen Seite. Auch seine Gattin Kate ließ sich nicht lumpen und bewies Sportsgeist - in High Heels wohlgemerkt! >

StarTweet