Madame Tussauds Lisas Leute

Wiener Spaziergang mit den Beatles

Wiener Spaziergang mit den Beatles

Das berühmte Cover des Albums "Abby Road" wurde Kult und deshalb vielfach kopiert (© Madame Tussauds Wien)

Das berühmte Cover des Albums  "Abby Road" wurde Kult und deshalb vielfach kopiert - Beatles
Das berühmte Cover des Albums "Abby Road" wurde Kult und deshalb vielfach kopiert
Wer in den nächsten Tagen im Prater vorbeischaut, kann sie live erleben: Die Beatles. Die vier Herren aus Liverpool sind auf Welttournee und statten dabei auch Wien einen Besuch ab. John, Paul, George und Ringo halten auch brav still, falls man ein Foto von ihnen machen will und posieren mit jedem, der mit aufs Erinnerungsbild will.

Yeah, Yeah, Yeah! Vier Pilzköpfe, singen tut aber ein anderer Beatles James Cottriall
Yeah, Yeah, Yeah! Vier Pilzköpfe, singen tut aber ein anderer
Bei der "Enthüllung" in Madame Tussauds Wachsfigurenkabinett im Prater zeigte Sänger James Cottriall vor, wie man auf die Schnelle zum fünften Beatle wird. Der britische Sänger ist selbst Fan und griff deshalb gleich zur Gitarre, um Beatles-Klassiker zum Besten zu geben. "Für mich als Brite ist es eine besondere Ehre. Die Beatles waren immer eines meiner Vorbilder", freute sich der "Unbreakable"-Säger, dass er ihnen ein Ständchen singen durfte.

In Hollywood, Las Vegas und New York waren sie schon, jetzt sind die Pilzköpfe in Wien gelandet. Paul McCartney, John Lennon, Ringo Starr und George Harrison wurden 2011 von Madame Tussauds London völlig neu kreiert und auf Tournee durch alle Wachsfigurenattraktionen weltweit geschickt.

Gut angestellt: James Cottriall präsentierte die neuen Wachsfiguren nicht nur gut gelaunt, sondern reihte sich auch gleich ein - welcher Sänger will da nicht dazugehören?
Gut angestellt: James Cottriall präsentierte die neuen Wachsfiguren nicht nur gut gelaunt, sondern reihte sich auch gleich ein - welcher Sänger will da nicht dazugehören?
Wer ein Fan ist, wird die Anordnung sofort erkennen: Auf ihrem Album "Abbey Road" spazieren die berühmten englischen Musikanten genauso über die Straße. Kennern wird es sofort auffallen: Einige Fehler haben sich eingeschlichen. So ist z.B. die Reihenfolge der vier Sänger anders, die Schuhfarbe von George Harrison, die Zigarette von Paul McCartney usw. "Ein kleines Fehlersuchbild für unsere Besucher", sagt Sophie Moritzer, Marketing Managerin von Madame Tussauds Wien.

Mitte November führt die große "Beatles-Tour" die Fab Four nach Berlin. Bis dahin werden sie hoffentlich ihren Wien-Aufenthalt genießen. Und sollte es ihnen fad werden, können sie immer noch eine Runde mit dem Riesenrad fahren oder einen Langos im Würstelprater verputzen. 

Ihre Meinung

User haben auch diese Artikel gelesen

  • Heute-App downloaden:
  • Heute App für iOS
  • Heute App für Android

Ihre Meinung

Fotoshows aus Lisas Leute (10 Diaserien)