Erkrankt Lisas Leute

Sorge um Dompfarrer Faber!

Sorge um Dompfarrer Faber!

Dompfarrer Toni Faber musste für sechs Tage ins Krankenhaus - den "Sister Act" im Stephansdom lies er sich aber nicht entgehen (© Sabine Hertel)

Dom-Pfarrer Faber erkrankt
Dompfarrer Toni Faber musste für sechs Tage ins Krankenhaus - den "Sister Act" im Stephansdom lies er sich aber nicht entgehen
O weh! Der viel beschäftigte Dompfarrer Toni Faber musste jetzt für sechs Tage ins Krankenhaus – Diagnose: Bauchspeicheldrüsen-Entzündung!

Nur für ganz wichtige, unaufschiebbare Termine, wie zum Beispiel vergangenen Dienstag der Sister-Act-Auftritt im Stephansdom, durfte er dazwischen das Spital kurz verlassen. "Das hat mein Arzt eh nicht so gerne gesehen", schmunzelt Faber.

Seit 20 Jahren kämpft er bereits mit diesem Krankheitsbild. "Das ist einfach meine Schwachstelle. Mein Vater ist sogar an einem Pankreaskarzinom (Anm.d.Red.: Bauchspeicheldrüsenkrebs) gestorben", erzählt Faber im Heute-Talk.

Sonntagvormittag durfte er aber wieder ganz nach Hause. "Jetzt geht es mir schon besser. Hab' das so weit im Griff. Da hilft halt einfach nur viel Ruhe und Schonung", so der Dompfarrer, der auch schon seit Jahren deswegen Diät halten muss.

"Das kommt halt immer dann wieder, wenn ich enorm viel Stress habe", erklärt Faber. Na dann, gute Besserung!

Ihre Meinung

User haben auch diese Artikel gelesen

  • Heute-App downloaden:
  • Heute App für iOS
  • Heute App für Android

Ihre Meinung

1 Kommentar
Denes Routinier (52)

Antworten Link Melden 0 am 24.09.2012 14:23

Hat er vermutlich zu viel Messwein gesoffen der Herr Pater - der soll ja angeblich sauer sein.

Fotoshows aus Lisas Leute (10 Diaserien)