Stars

Diebe wollten Rudi Carells Urne stehlen

Mehrere Unbekannte haben versucht, die Urne mit Rudi Carrells Asche vom Friedhof im niedersächsichen Heiligenfelde zu stehlen, berichtet der Berliner Kurier.

Sie versuchten das Gefäß auszugraben, wurden aber während der nächtlichen Aktion gestört und traten die Flucht an. Die Urne wurde sichergestellt und soll mit einer Betonvorrichtung gesichert wieder vergraben werden. Die Staatsanwaltschaft hat mittlerweile Ermittlungen wegen Störung der Totenruhe aufgenommen.

Krebstod im Jahr 2006
Der Niederländer Rudi Carrell, geboren als Rudolf Wijbrand Kesselaar, war seit den 1970er Jahren ein Star im deutschsprachigen Raum. Als kabarettistisches Multi-Talent nahm er Hits auf ("Wann wird's mal wieder richtig Sommer?"), moderierte Fernsehsendungen ("Die Rudi Carrell Show / Lass Dich Überraschen", "Herzblatt") und spielte in zahlreichen Komödien ("Tante Trude aus Buxtehude") mit.

Er verstarb am 7. Juli 2006 im Alter von 71 Jahren an Lungenkrebs. Nur wenige Monate vorher wurde er für sein Lebenswerk mit der Goldenen Kamera geehrt. Obwohl es Carrells letzter Auftritt im Fernsehen war und ihm seine Krankheit anzusehen war, konnte er das Scherzen nicht lassen: "Die Tatsache, dass ich hier heute Abend sein kann, verdanke ich vor allem meiner Krankenversicherung, dem Klinikum Bremen-Ost und der deutschen Pharmaindustrie."


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Heute.at!

Ihre Meinung

User haben auch diese Artikel gelesen

  • Heute-App downloaden:
  • Heute App für iOS
  • Heute App für Android

Ihre Meinung

Fotoshows aus Stars (10 Diaserien)