Stars

Golfkrieg, Tag 21: Tiger Woods zahlte Geliebten Schweigegeld

Außerdem gab’s Diamanten und luxuriöse Nächte in Nobelhotels in der ganzen Welt. Denn das war eine von Woods Bedingungen: Seine Damen mussten sehr flexibel sein – und mobil. Manchmal ließ er sie extra einfliegen. Und er gab jeder das Gefühl, die Einzige zu sein (angeblich auch Pop-Sängerin Jessica Simpson!). Eine amerikanische Porno-Firma wittert jetzt das dicke Geschäft und erzählt die „Liebes-Geschichten“ des unersättlichen Tigers in einem Sex-Film nach.

Übrigens: Die betrogene Elin tauscht den Tiger gegen einen Puma ein. Der Sporthersteller will die hübsche Schwedin als Model für eine neue Werbekampagne. Cool!


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Heute.at!

Ihre Meinung

User haben auch diese Artikel gelesen

  • Heute-App downloaden:
  • Heute App für iOS
  • Heute App für Android

Ihre Meinung

Fotoshows aus Stars (10 Diaserien)