Anzeigentarife | Jobs bei Heute.at

Heute im Brennpunkt: Neue ÖVP-Gesichter | Unwetter-Chaos

Lade Login-Box.

19.09.2010

Schlag den Raab: Lehrer gewinnt Million

Nach der Sommerpause musste sich Stefan Raab in der Sendung "Schlag den Raab" dem Kandidaten geschlagen geben. Sport- und Geografielehrer Thorsten setzte sich gegen Entertainer durch und sicherte sich eine Million Euro.

Als Sportlehrer dürfte Thorsten Knaack schon öfter einen Basketball in der Hand gehalten haben. Doch bei "Schlag den Raab" machte er den Wurf seines Lebens. Der Kandidat versenkte den Ball im 15. Spiel des Abends aus elf Metern zielsicher im Korb und machte so die entscheidenden Punkte zum Sieg, der ihm eine Million Euro einbrachte. Zuvor hatte er neben großartigen sportlichen Fähigkeiten auch ein gutes Allgemeinwissen ("Blamieren oder kassieren") und ein gutes Gedächtnis ("Memory") unter Beweis gestellt.

Spielende um 1:34 Uhr
Als das Spektakel vorbei war, dürften schon einige Zuseher im Bett gelegen sein. Denn die Show dauerte über fünf Stunden lang. Erst um 1:34 Uhr stand der glückliche Kandidat als Sieger fest, der Endstand lautete 72:48. „Spannender geht’s ja kaum. Ich habe wirklich gekämpft, aber am Ende hatte Thorsten einfach das glücklichere Händchen“, analysierte Raab die Sendung. In 24 Folgen haben nur acht Kandidaten geschafft, Raab zu besiegen.

"Kein Mensch kann sich vorstellen, wie es ist, einen Basketball in den Händen zu halten und damit sein Schicksal. Entweder du gewinnst damit die eine Millionen Euro, oder eben nicht. Aber natürlich freue ich mich unheimlich", schilderte Knaack seinen Sieg. Im Moment des Triumphs seien ihm die Tränen gekommen. Von seinem gewonnenen Geld möchte er sich zunächst eine Kite-Surf-Ausrüstung kaufen und in Hobbies investieren. Den Rest möchte er gut anlegen. "Ich will ein ganzes Leben etwas davon haben."

Diskussion um Sendedauer
Der besonders zähe Kampf brachte nicht nur die Kandidaten an den Rand ihrer Kräfte, sondern stellte auch eine starke Nervenbelastung für das Publikum dar. In der deutschen Medienlandschaft löste das eine Diskussion über die Sendedauer und eine mögliche Änderung der Spielregeln aus. Trotz der Überlänge war die Rückkehr nach der Sommerpause ein Erfolg. Insgesamt verfolgten vier Millionen Zuschauer die Sendung.



News für Heute?





VIP-Foto des Tages

< 01.09.2014: Der Beziehungsstatus von Sänger Justin Bieber scheint sich häufiger zu ändern als das Wetter. Jetzt lud er ein Foto auf Instagram, dass ihn mit seiner alten Liebe Selena Gomez zeigt. 31.08.2014: Rihanna in gewohnt aufreizender Pose 30.08.2014: Al Pacino in Venedig >

StarTweet