Anzeigentarife | Jobs bei Heute.at

Heute im Brennpunkt: Unwetter-Chaos

Lade Login-Box.

14.12.2009

Sponsoren rennen Tiger Woods davon

Tiger Woods kommt aus den Negativschlagzeilen nicht heraus: Nach dem Bekanntwerden seiner zahlreichen Affären ziehen die ersten Sponsoren die Reißleine und wenden sich vom Golfprofi ab. Am Wochenende gab Gillette seinen vorläufigen Rückzug bekannt, heute kündigte die Beraterfirma Accenture ihre Verträge mit Woods.

Zwar ist Tiger Woods der bestverdienende Sportler der Welt, doch die Folgen seiner außerehelichen Affären werden finanziell immer schmerzhafter. Nicht nur, dass seine Frau Elin Nordegren Anspruch auf bis zu 205 Millionen Euro Abfindung hat, jetzt ziehen sich auch die ersten Sponsoren zurück.

Heute kündigte die Management-Beratungsfirma Accenture ihren Vertrag mit Woods. Die weltweite Werbung des Unternehmens ist seit sechs Jahren auf den 33-Jährigen zugeschnitten, doch nach seinen Seitensprüngen ist er "nicht mehr der richtige Werbepartner" für Accenture.

Schlechte Zeiten für Gillette
Am Freitag verlautbarte Woods, sich für eine Weile vom Golfspiel zurückzuziehen, nachdem er erstmals seine Affären öffentlich eingestanden hat. Nur einen Tag später gab der Rasierklingenhersteller Gillette bekannt, seine Werbekampagne mit Tiger Woods bis auf Weiteres auszusetzen. "Tiger hat entschieden, sich aus der Öffentlichkeit zurückzuziehen. Diesen Wunsch nach Privatsphäre wollen wir unterstützen“, so das Unternehmen.

Ein anderer Werbeträger von Gillette hatte erst vor wenigen Wochen für negative Schlagzeilen gesorgt: Der französische Fußballstar Thierry Henry bereitete das entscheidende Tor im Spiel gegen Irland mit der Hand vor. Frankreich fährt nun zur Weltmeisterschaft, Irland muss deswegen zu Hause bleiben. Gillette bleibt Henry aber treu.

Aus für Tiger-Drink
Woods verliert hingegen mit PepsiCo einen weiteren Sponsor. Der Getränkeproduzent stellt den Durstlöscher "Gatorade Tiger" ein, behauptet aber, dieser Schritt habe nichts mit dem Privatleben des Golfprofis zu tun. Das Unternehmen sagte dem Wall Street Journal, man plane bereits seit Monaten eine Neustrukturierung der Produktpalette. Der Umsatz der Tiger-Getränke sei 2009 um ein Drittel eingebrochen.

Während die Sportartikelfirma Nike und der Computerspielehersteller Electronic Arts Woods weiterhin die Stange halten wollen, überlegt der amerikanische Telekomriese AT&T offiziell noch, ob man den Tiger als Werbeträger behalten soll.

Deutsche Politikerin empfiehlt Kastration
Auch außerhalb der USA erntet Woods öffentliche Kritik: Manuela Schwesig, Sozialministerin in Mecklenburg-Vorpommern, empfahl im Rahmen einer Talkshow Tiger Woods eine Kastration. Nach einem Beitrag über einen Kolumbianer, der sich wegen seines ungezügelten Sexualtriebes per Rasiermesser selbst entmannt hatte, meinte Schwesig augenzwinkernd: "Ich würde Tiger Woods empfehlen, dass er das vielleicht nachahmt, um nicht mehr Eheprobleme zu bekommen."

News für Heute?


Verwandte Artikel

Ex über Tiger Woods: "Er ist ein toller Vater"

Elin Nordegren brach Schweigen

Ex über Tiger Woods: "Er ist ein toller Vater"

Vonn: "Skifahren ohne Kreuzband ist hart!"

Volles Risiko für Olympia

Vonn: "Skifahren ohne Kreuzband ist hart!"

Beyoncé tanzt für Kultgetränk Pepsi

Neue Markenbotschafterin

Beyoncé tanzt für Kultgetränk Pepsi

Insider: "Sie ist keine Nonne"

Lindsey Vonn soll ihren Tiger betrogen haben

Cola und Pepsi ändern Inhaltsstoffe

Angst vor Krebshinweis

Cola und Pepsi ändern Inhaltsstoffe

Woods und Vonn stahlen Madonna die Show

Bei Metball in New York

Woods und Vonn stahlen Madonna die Show

Floyd Mayweather ist der Geldkaiser im Sport

Top 10 der Spitzenverdiener

Floyd Mayweather ist der Geldkaiser im Sport

Ski-Stars schwitzen schon für Olympia-Gold

Fenninger turnt, Vonn golft

Ski-Stars schwitzen schon für Olympia-Gold

Was läuft da zwischen Lindsey & Tiger?

Liebesnacht in Salzburg?

Was läuft da zwischen Lindsey & Tiger?

Mayweather löst Woods als Topverdiener ab

Heute.at hat die Abcasher

Mayweather löst Woods als Topverdiener ab


2 Kommentare von unseren Lesern

0

TanteJolesch (32)
15.12.2009 19:30

Sport möchte Hobby sein!
Profisport mit Millionengagen sollte es nicht geben...

...aber eine Kastration muss nicht sein!

0

TISCHTENNIST... (188)
15.12.2009 00:01

ok..
wunder ?



VIP-Foto des Tages

< 02.09.2014: Serienstar Lea Michele feierte ihren 28.Geburtstag im sonnigen Mexiko.Via Instagram teilte der Star jede Menge Bilder ihrer paradiesischen Urlaubsdestination. 01.09.2014: Der Beziehungsstatus von Sänger Justin Bieber scheint sich häufiger zu ändern als das Wetter. Jetzt lud er ein Foto auf Instagram, dass ihn mit seiner alten Liebe Selena Gomez zeigt. 31.08.2014: Rihanna in gewohnt aufreizender Pose >

StarTweet