Mode- und Beautyblog

Trendspotting: Statement Schmuck

Der Name ist Programm, denn wer diesen Schmuck trägt, der setzt ein Statement: "Ich bin da, seht mich an und ich bin stolz auf mich!" Viel Glitzer, große Steine, lange Ketten, kräftige Farben: das sind die Zutaten für Statement Jewellery. Und der macht ganz viel her! Aber das Beste daran – es muss trotzdem nicht viel kosten. Denn die auffälligen Ketten, klobigen Ringe und breiten Armreifen gibt es in vielen preiswerten Shops, abseits von Juwellieren und Designer-Stores.

Stylingtipps ohne großen Aufwand
Und wie wird dieser Trend am besten umgesetzt? Bei auffälligem Schmuck zu eher unauffälliger Kleidung greifen. Also ein schlicht geschnittes, einfärbiges Kleid, ruhig auch in einer Knallfarbe, und dazu große Ohrringe. Oder probieren Sie es mal mit Jeans und einem weißen Shirt, dazu ein auffälliges Collier - und schon ist das langweilige Outfit ein Hingucker!

Weniger vorteilhaft
Finger weg von Paillettenkleidern und Rüschen – das ist zuviel des Guten und lenkt vom tollen Schmuck ab. Und wer zu einem Statementcollier greift, sollte die auffälligen Glitzerohrringe lieber daheim lassen. Manchmal ist weniger nämlich doch mehr.

JB


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Heute.at!

Ihre Meinung

User haben auch diese Artikel gelesen

  • Heute-App downloaden:
  • Heute App für iOS
  • Heute App für Android

Ihre Meinung

Fotoshows aus Mode & Beauty (10 Diaserien)