Am 16.11.2017

04. Oktober 2017 11:59; Akt: 04.10.2017 12:15 Print

"Rent": New Yorker East Village in der Stadthalle

Die Rock-Oper macht in Wien halt. Wir haben Tickets für die Show.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

"Rent" erzählt die Geschichte(n) junger Menschen aus dem New Yorker East Village. Themen wie Wohnungsnot, Drogenabhängigkeit, Rassismus und Aids finden sich in dem Musical ebenso wie der zeitlose Glaube an die Liebe, die Kraft der Freundschaft und die Menschlichkeit. "Rent" folgt in groben Zügen der Handlung der Oper "La Bohème" von Giacomo Puccini.

Die Rock-Oper eroberte 1996 den Broadway im Sturm: Über zwölf Jahre hinweg erlebte das Publikum in New York 5.123 Vorstellungen der ersten Rock-Oper ihrer Art. Es folgten Übersetzungen in 24 Sprachen, weltweite Produktionen und ein ein Kinofilm (unter anderem mit Rosario Dawson und Idina Menzel). Dem Autor und Komponisten Jonathan Larson wurden drei Tony Awards und der Pulitzer Preis für sein Werk verliehen.

In der Spielzeit 2017/18 präsentiert der Berliner Theaterproduzent Boris Hilbert eine deutschsprachige Neuproduktion von "Rent", die auf Tournee durch Deutschland, Österreich und der Schweiz geht. Die Regie führt der international renommierte englische Opernregisseur Walter Sutcliffe.

TICKETS für die Wien-Vorstellung von "Rent" am Donnerstag, 16. November 2017 in der Wiener Stadthalle (Halle F), sowie alle weiteren Österreich-Shows finden Sie HIER.


(lfd)

Themen
Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.