Instagram-Clip

24. Juni 2017 08:32; Akt: 24.06.2017 09:02 Print

Das Donauinselfest aus Sicht von Amy MacDonald

In einem Video demonstriert die Sängerin, was es heißt, die umwerfende Kulisse des Festivals zu genießen!

My view tonight. Thank you Vienna 🇦🇹 ❤️#Vienna #donauinselfest

Ein Beitrag geteilt von Amy Macdonald (@amy__macdonald) am

Zum Thema
Fehler gesehen?

Der erste Tag des Donauinselfests 2017 hatte es bereits in sich: Trotz hochsommerlichen Temperaturen wurde bis in die späten Abendstunden gefeiert. Für die musikalischen Höhepunkte sorgten unter anderem der deutsche Rapper Cro und die schottische Songer-Songwriterin Amy MacDonald.

Kurz nach 21 Uhr betrat die Musikerin die Ö3-Bühne und eröffnete ihren Gig mit "Under Stars", einer Single aus ihrem gleichnamigen aktuellen Album. Es handelt sich um den bereits vierten Longplayer der Schottin. Entsprechend viele Hits hatte Amy MacDonald auf der Donauinsel im Gepäck.

Ihr bekanntester Song "This is the Life" bewegte dann selbst die skeptischsten Stimmungsdrücker und sorgte für wahre Begeisterungsstürme. Wie Amy MacDonald selbst das Konzert erlebte, zeigte sie kurz darauf via Instagram. "Meine Aussicht heute Abend. Danke Wien", kommentierte die Musikern den Clip.

Amy MacDonald

Den Timetable für die verbleidenden zwei Tage des Donauinselfests finden Sie HIER.

(lfd)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.