6. bis 8. Juli

06. Juli 2017 13:56; Akt: 06.07.2017 13:56 Print

Die Highlights des Electric Love Festivals 2017

Der Salzburgring wird zum Party-Areal der internationalen EDM-Szene. Los geht's am 6. Juli!

Toby Romeo (Bild: Eve Sommer) (Bild: zVg)

Toby Romeo (Bild: Eve Sommer) (Bild: zVg)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Zahlreiche großartige Acts beehren auch heuer das Electric Love Festival, das vom 6. bis zum 8. Juli 2017 über die Bühne gehen wird. Wir stellen Ihnen drei davon etwas näher vor.

TOBY ROMEO

Im Alter von 14 Jahren eröffnete der Salzburger Tobias Waß aka Toby Romeo das Lake Festival 2015. Heuer darf man den blutjungen DJ am 6. Juli auf der Mainstage des Electric Love an den Reglern bewundern. Steht Toby Romeo gerade nicht am Pult, produziert er neue Tracks am laufenden Band. "Was ich mache ist meine Leidenschaft, mein 'junges Herz' gehört der Musik. Und alles was ich mache, mache ich mit Liebe- i do it with love!", so das heimische Nachwuchstalent.

Neben Toby Romeo werden beim Electric Love 2017 auch zahlreiche andere DJs aus Österreich die Bühne entern, so etwa Rene Rodrigezz, Dan Lee und Felice.

ARMIN VAN BUUREN

Einer der größten Namen des diesjährigen Electric Love Festivals kommt aus den Niederlanden. Als erster Musiker überhaupt schaffte Armin van Buuren es fünf Mal auf Platz 1 der DJ Mag Top 100. Sechs Studioalben hat der 39-Jährige bislang zu Buche stehen, zuletzt erschien 2014 die Platte "Embrace". Mit dem Track "This Is What It Feels Like" war Armin van Buuren 2014 in der Kategorie "Best Dance Recording" für einen Grammy nominiert. Am Salzburgring ist er am 8. Juli zu sehen.

KREWELLA

Für ein wenig Abwechslung im Electric Love Line-up sorgen heuer die Schwestern Yasmine und Jahan Yousaf aus Chicago. Fetter Dubstep, Trap und Electro House stehen bei Krewella auf dem Programm. Das Duo tritt am 8. Juli zum bereits dritten Mal beim Electric Love Festival auf.

Alle weiteren Infos zum Event sowie Tickets finden Sie auf der offiziellen Website des Electric Love. In Kürze soll der Timetable des Festivals veröffentlicht werden.

(lfd)

Themen
Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.