Das Line-Up steht

14. August 2018 11:51; Akt: 14.08.2018 12:11 Print

Frequency Festival: So läuft das Wochenende ab

Von 16. bis 19. August steigt in St. Pölten der Festival-Klassiker. Jetzt steht endlich fest, wer dort wann zu sehen sein wird.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Schon kurz vor dem Jahreswechsel wurden mit den Gorillaz und den Imagine Dragons zwei große Headliner des diesjährigen Festivals bekanntgegeben.

+++ So (genial) wird das Wetter beim Frequency Festival +++

Am Dienstag zeigte der Veranstaltern nun den endgültigen Line-Up-Plan, nach dem die vier Festivaltage ablaufen werden. Bereits am Donnerstag gibt es mit den Gorillaz, Bastille, Die Antwoord, den Dropkick Murphys und Yung Hurn ein ebenso abwechslungsreiches wie hochkarätiges Programm zu sehen.

Genauso geht es die kommenden Festivaltage weiter. Macklemore, Hardwell, Flogging Molly, RAF Camora und den Broilers sorgen am Freitag für Stimmung. Am Samstag sind es dann Kygo, Casper, The Kooks und Timmy Trumpet, die die Massen am Ufer der Traisen zum Tanzen bringen werden. Zum Abschluss zünden dann am Sonntag die Imagine Dragons, Sum 41, Lost Frequencies und Papa Roach ein genreübergreifendes Hitfeuerwerk.

Zufahrt zum Gelände
Das VAZ liegt nahe der Autobahnabfahrt St. Pölten Süd (A1). Sollte es hier zu Staus kommen, kann man alternativ die Abfahrt St. Pölten Ost (S33) benutzen und durch das St. Pöltner Stadtgebiet ausweichen. Die meisten Besucher werden zwischen Mittwoch- und Donnerstagnachmittag anreisen. Wir empfehlen die öffentliche Anreise, es gibt zahlreiche Angebote, wie zum Beispiel von den ÖBB. Es verkehren Sonderzüge und Shuttlebusse vom St. Pöltner Bahnhof direkt zum Festivalgelände.

Die Zufahrt zum Gelände mit dem eigenen Pkw ist nicht gestattet. Bitte Parkverbote und Einfahrtsbeschränkungen beachten, Rettungs- und Versorgungswege müssen unbedingt freigehalten werden.


Showbiz-News immer als Erster wissen!

Mit den neuen, kostenlosen Push-Nachrichten informieren wir Sie ab sofort direkt auf Ihrem Handy. Sie erhalten Infos zu den wirklich wichtigen Ereignissen aus der Welt der Stars, Musik, Kino und TV.

Und so geht's: Laden Sie die gratis die "Heute"-App im iTunes App Store (Apple) oder via Google Play (Android) herunter, und schon profitieren Sie vom Push-Nachrichtendienst!

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

(baf)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.