Am 12. September

21. August 2017 11:44; Akt: 21.08.2017 12:10 Print

Premiere im Stadtsaal: Das neue Programm von Gunkl

Hier gibt's Tickets für "Zwischen Ist und Soll - Menschsein halt".

Gunkl (Bild: Robert Peres) (Bild: zVg)

Gunkl (Bild: Robert Peres) (Bild: zVg)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Neues vom Großmeister des raffinierten Gedankenspinnens und Hirnzermarterns! In der österreichischen Kabarett-Landschaft füllt Gunkl seine eigene, sehr spezielle Nische aus. Geboten werden intellektuelle Exkurse, philosophische Gradwanderungen und Unterhaltung mit doppeltem Boden. Schon die Ankündigung für Gunkls neues Programm "Zwischen Ist und Soll - Menschsein halt" frotzelt die grauen Zellen gehörig:

"Auch interessant: Wir glauben, daß wir Menschen einander verstehen. Mhm. Und wenn man sagt: 'Das Unsichtbare bleibt dem Auge meist verborgen.' nicken die allermeisten gleich einmal in verzückter Betulichkeit so, als hätte man da etwas sehr Kluges gesagt. Die, die nach zwei Sekunden ein stumpfes Stöhnen von sich geben, mit denen ist ein sachlich ergiebiges Gespräch möglich. Die, die weiterhin nicken, sollte man in ihrem Glück lassen."

Am 12. September 2017 feiert "Zwischen Ist und Soll - Menschsein halt" im Wiener Stadtsaal (Mariahilfer Straße 81, 1060 Wien) Premiere.

TICKETS für alle Vorstellung von Gunkls neuem Programm - inklusive der PREMIERE - finden Sie HIER.

Das könnte Sie auch interessieren

(lfd)

Themen
Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.