Bestseller-Autor

02. Februar 2018 14:57; Akt: 02.02.2018 15:01 Print

Mystery-Lese-Event mit Wolfgang Hohlbein

Wolfgang Hohlbein liest am 3. Februar in Baden aus seinem neuesten Dark Fantasy Roman "Armageddon" vor.

Wolfgang HOHLBEIN (Bild: imago stock & people)

Wolfgang HOHLBEIN (Bild: imago stock & people)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Fantasyfans dürfen sich freuen: Am 3. Februar kommt der deutschsprachige Erfolgs-Fantasy-Autor Wolfgang Hohlbein zum Mystery-Lese-Event nach Baden.

Lesung & Autogramme
Er liest im Theater am Steg in Baden aus seinem neuesten Dark Fantasy Roman "Armageddon" sowie seinem Jugendbuch-Klassiker "Märchenmond" und beantwortet Publikumsfragen – Signierstunde inklusive.

Gesamtauflage von 44 Millionen Büchern
Wolfgang Hohlbein zählt mit einer Gesamtauflage von 44 Millionen Büchern zu den erfolgreichsten Autoren im deutschsprachigen Raum. Seinen Durchbuch feierte mit seinem preisgekrönten Roman "Märchenmond". Daneben schrieb er Romane wie "Hagen von Tronje", "Das Druidentor" und "Thor".

Mit Ex-Frontfrau von "She Says"
Beim Lese-Event in Baden tritt zudem die Waldviertler Sängerin GuGabriel auf, die ehemalige Frontfrau der Rock-Band "She Says". Sie wird auf der Veranstaltung ihren neuen Song "Salvation" performen.

Die Veranstaltung beginnt um 17:00 Uhr und findet bis 20.30 Uhr im Theater am Steg (Johannesgasse 14) in Baden statt. Der Eintritt ist frei!


Showbiz-News immer als Erster wissen!

Mit den neuen, kostenlosen Push-Nachrichten informieren wir Sie ab sofort direkt auf Ihrem Handy. Sie erhalten Infos zu den wirklich wichtigen Ereignissen aus der Welt der Stars, Musik, Kino und TV.

Und so geht's: Laden Sie die gratis die "Heute"-App im iTunes App Store (Apple) oder via Google Play (Android) herunter, und schon profitieren Sie vom Push-Nachrichtendienst!

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

(LM)

Themen
Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.