Ära geht zu Ende

12. Januar 2018 09:29; Akt: 12.01.2018 09:52 Print

"Avengers 4" feiert Dreh-Ende mit Schurken-Torte

Robert Downey Jr., Chris Evans und Co. feierten am Set in Atlanta.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Das dritte "Avengers"-Abenteuer startet im April 2018 in den Kinos, Teil vier ist trotzdem bereits im Kasten. Am 11. Jänner wurde die letzte ausstehende Szene der Comicverfilmung gedreht, nun geht der Streifen in die aufwändige Nachbearbeitung, bevor er im April 2019 Premiere feiert.

Mit "Avengers 4" (so der Arbeitstitel des Projekts) bringen die Marvel Studios einen mehr als 20 Filme überspannenden Handlungsbogen zum Abschluss. Der Actioner vereint knapp siebzig Superhelden und -schurken auf der Leinwand und bedeutet vermutlich das Kino-Ende für so manchen alteingesessenen Publikumsliebling.


Unter anderem dürfte Iron-Man-Darsteller Robert Downey Jr. nach "Avengers 4" in Marvel-Pension gehen. Zum Drehschluss zeigte er sich aber bester Laune und machte gleich auch ein Selfie mit der gigantischen Torte, die zur Feier des Tages herangekarrt worden war. Obenauf befand sich eine - im wahrsten Sinn des Wortes - süße Miniaturversion von Bösewicht Thanos. Mehr dazu in unserer Bildergalerie (siehe oben).

Avengers: Infinity War

(lfd)

Themen
Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.