David Leith

10. Februar 2018 13:29; Akt: 10.02.2018 14:21 Print

'Fast & Furious'-Spin-Off von 'Deadpool 2'-Regisseur

Titel gibt es noch keinen, Regisseur schon: David Leith soll beim Fast and Furious-Spin-Off am Regiesessel sitzen. 2019 soll der Film kommen.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Dass ein Spin-Off kommen soll, ist schon länger bekannt. Jetzt ist ein Regisseur gefunden. David Leitch saß schon bei "John Wick" und "Deadpool 2" hinter der Kamera, der noch unbetitelte Spin-Off soll sein nächster Streich werden.

Im sommer 2019 wird mit der Fertigstellung gerechnet.

Die Geschichte soll sich um die Charaktere von Dwayne "The Rock" Johnson (Luke Hobbs) und Jason Statham (Deckard Shaw) drehen. Wer aus dem Hauptcast sonst noch dabei ist, ist entweder noch nicht entschieden oder wird zumindest noch nicht verraten.

Besonders gespannt sind Fans natürlich auf den Bösewicht, doch auch da muss man sich noch gedulden.

Der Beginn der Dreharbeiten ist für den kommenden August anberaumt.

Als nächstes kommt jedoch erst einmal die Fortsetzung von "Deadpool" in die Kinos. Erst vor wenigen Tagen sorgte Reynolds mit einer Puppenshow im Trailer "Meet Cable" für Lacher. Obwohl die Handlung bisher noch unbekannt ist, steht schon fest, dass die Charaktere Stafan Kapicic als Colossus, Brianna Hilderbrand als Negasonic Teenage Warhead sowie Morrena Baccarin als Reynolds Leinwandliebe wieder mit an Bord sind. Der zweite Teil der kultigen Comic-Saga kommt im Juni 2018 in die Kinos.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

(lam)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.