Ab 21. Juni im Kino

14. Juni 2018 14:47; Akt: 15.06.2018 07:15 Print

"Ocean's 8": Gut, aber die Jungs waren charmanter

von Leonard Dworschak - Sandra Bullock und Cate Blanchett nutzen die Met-Gala zum Juwelenraub. Nette Gauner-Komödie.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Irgendwo zwischen Robin Hood und dem Paten findet man den Mythos vom Gentleman-Gauner. Für ihn hat der Begriff Gangsterehre noch Bedeutung, er hält nichts von Gewalt und nimmt nur die Leute ins Visier, die es sich leisten können und/oder es auch wirklich verdient haben. Er ist ein schlitzohriger Bad Boy mit einem Herz aus Gold. Betonung auf Boy...

Weibliche Gentleman-Gauner sind im Kino Mangelware. Man muss sich nicht zwingend Time's up auf die Fahnen heften, um das als Frechheit zu empfinden. "Ocean's 8" wehrt sich nun mit größtmöglicher Star-Power gegen diese Unterrepräsentation.

Der Trailer von "Ocean's 8":

Auf zur Met
Debbie Ocean (Sandra Bullock), Schwester des berühmten Danny Ocean, der mit seinen zehn bis zwölf Spießgesellen am liebsten Casinos in Vegas ausräumt, saß fast sechs Jahre im Gefängnis. Kaum wieder auf freiem Fuß stellt sie mit ihrer alten Komplizin Lou (Cate Blanchett) ein All-Star-Team weiblicher Diebe zusammen.

Das Ziel der Bande ist ein 150 Millionen Dollar teures Kollier, das die Schauspielerin Daphne Kluger während der Met-Gala tragen wird. Im gewohnten "Ocean's Eleven"-Stil wird ein ausgefeilter Plan entworfen und dieser dann möglichst elegant in die Tat umgesetzt.

Die Story top, die Bande okay
Bullock/Blanchett unterhalten als kriminelles Buddy-Gespann mindestes ebenso gut wie Clooney/Pitt. Auch die Abänderung der ursprünglichen Storyline passt perfekt - Danny Ocean nutzte den Raubzug, um seine Ex-Freundin wiederzugewinnen, Debbie Ocean will hingegen ihrem Ex eins auswischen.

Ganz so charmant wie die Jungs sind die Mädels am Ende aber leider nicht. Das mag vor allem daran liegen, dass der Plot um einiges geradliniger und weniger kompliziert gestaltet wurde. Oder daran, dass ein echter Schurke fehlt, ein Gegengewicht zu den kriminellen Sympathieträgerinnen. Die Story selbst ist besser (und trotz diverser Eskapaden logischer) als jene von "Ocean's Eleven", die Bande kann mit den männlichen Vorbildern nicht ganz mithalten. In ein, zwei Filmen sieht das aber vielleicht schon ganz anders aus.

"Ocean's 8" startet am 21. Juni 2018 in den österreichischen Kinos.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Hagen Grells Katze am 14.06.2018 19:21 Report Diesen Beitrag melden

    SJWs ruinieren alles

    Seit dem es in Hollywood nicht mehr um Unterhaltung sondern Umerziehung und die Erfüllung einer politisch korrekten Agenda geht, kann man 99% der neuen Filme nicht mehr anschauen.

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Hagen Grells Katze am 14.06.2018 19:21 Report Diesen Beitrag melden

    SJWs ruinieren alles

    Seit dem es in Hollywood nicht mehr um Unterhaltung sondern Umerziehung und die Erfüllung einer politisch korrekten Agenda geht, kann man 99% der neuen Filme nicht mehr anschauen.