90. Verleihung

23. Januar 2018 16:01; Akt: 23.01.2018 16:31 Print

13 Oscar-Nominierungen für "The Shape of Water"

Das Fantasydrama "The Shape of Water", unter der Regie von Guillermo del Toro, dominiert die Oscar-Nominierungen.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

"The Shape of Water", der Fantasyfilm von Guillermo del Toro, ist insgesamt 13 Mal für den Oscar nominiert, unter anderem in den Kategorien "Bester Film", "Beste Hauptdarstellerin", "Beste Kamera" und "Beste Regie".

Für den mexikanischen Regisseur Guillermo del Toro ist es nicht die erste Oscar-Nominierung. Der Film "Pan's Labyrinth" war im Jahre 2007 in drei Kategorien nominiert, konnte aber keinen Preis ergattern.

"The Shape of Water" spielt etwa 1963 vor dem Hintergrund des Kalten Krieges in Amerika. Im versteckten Hochsicherheitslabor der Regierung arbeitet die stumme Elisa (Sally Hawkins) gefangen in einem Leben der Stille und Isolation. Elisas Leben ändert sich für immer, als sie und ihre Kollegin Zelda (Octavia Spencer) dort ein streng geheimes Experiment entdecken. Elisa hat zu dem Geschöpf eine ganz besondere Verbindung ...
Das Fantasydrama startet am 16. Februar in den österreichischen Kinos.

"Dunkirk", The Darkest Hour" und Co
Weitere Favoriten bei den Oscars sind unter anderem "The Darkest Hour" (5 Nominierungen), "Dunkirk" (4 Nominierungen) und "Three Billboards Outside Ebbing, Missouri" (5 Nominierungen). HIER gibt's alle Oscar-Nominierungen in den Hauptkategorien. Und HIER gibt's alle Filme, die in den sogenannten Nebenkategorien (Make-Up, Schnitt, Kamera) nominiert sind. Die Oscar-Verleihung findet am 4. März in Los Angeles statt.

Hier der Trailer zu "The Shape of Water"

Die Oscar-Nominierungen in den Nebenkategorien

Die Rekorde der Oscars in Bildern

(LM)