Festival des fantastischen Films

18. September 2018 10:22; Akt: 18.09.2018 11:47 Print

Das /slash 2018 bringt den Horror zurück nach Wien

Von 20. bis 30. September fließt das Kunstblut in Strömen. Nicolas Cage und Udo Kier sind beim heurigen Horrorfilmfestival zu Gast.

Bildstrecke im Grossformat »
"The Ranger": Punks flüchten vor der Polizei in den Wald und treffen dort auf einen psychopathischen Ranger, der allergisch auf antiautoritären Elemente reagiert. Nicolas Cage legt sich in "Mandy" mit der Sekte an, die seine Frau auf dem Gewissen hat. "Brothers' Nest": Zwei Brüder planen eine Bluttat und geraten sich dabei zunehmend in die Haare. "An Evening with Beveryl Luff Linn": Lulu Danger lässt ihren Ehemann sitzen, um ein Konzert ihrer Jugendliebe zu besuchen. "Anna and the Apocalypse": Statt zur Uni will die junge Schottin Anna hinaus in die Welt. Die Zombies, die zu Weihnachten in ihrem Dorf einfallen, machen ihr aber einen Strick durch die Rechnung. "Blood for Dracula": Der Vampirfürst (Udo Kier) reist nach Italien, um frisches Blut zu kaufen. "Pig": Ein Serienmörder enthauptet iranische Regisseure. "The Ranger" "St. Agatha": Eine Schwangere findet Zuflucht in einem Kloster, doch wirklich sicher ist sie bei der erbarmungslosen Äbtissin keineswegs. "Have a Nice Day": Animierte Gangsterballade um einen Koffer voll Geld. "Tito and the Birds": Eine Angstkrankheit lässt Menschen zu Stein erstarren. Der zehnjährige Tito versucht, die Welt davor zu retten. "Prospect": Eine Teenagerin und ihr Vater landen auf einem fremden Planeten, um einen seltenen Rohstoff zu ernten. Da kommt ihnen eine außerirdische Lebensform in die Quere. "Paradox" "Zoe" (Credit: Sebastien Raymon) "Top Knot Detective" "Rhinoplasty" (Credit: Marzena Wolowicz) "Hanagatami" "Detective Dee" Udo Kier in "Egomania" "St. Agatha" (Credit: Eliza Morse) "The Promise" "Puppet Master" "Rockabul" "Luz" "Bad Genius" "Tito and the Birds" "The Promise" "Inuyashiki" "Wolfman's Got Nards" "Top Knot Detective" "Terrified" "Thee Wreckers" "One Cut of the Dead" "Piercing" "Cinderella the Cat" "Sword Master" "Summer of 84" "Lowlife" "The Dark" "Outrage Coda" "Mark of the Devil" "Nightmare Cinema" (Credit: Michael Moriatis) "Diamond Dogs" "Field Guide to Evil" "Hanagatami" "Freaks" "Diamond Dogs" "Inuyashiki" "Inuyashiki" "My own private Idaho" "Our House" "Sword Master" "Detective Dee" "Office" "Salon Kitty Revue" "Schamlos" "My Own Private Idajo" "Blood on Mellies Moon" "Border" "Blue My Mind" "The Guilty" (Credit: Nikolaj Moeller) "The Strange Case" "Await Further Instructions" "Our House"

Zum Thema
Fehler gesehen?

Fantastisches, Grausliches, Verruchtes und Furchteinflößendes - im Programm des /slash hat vom Psychothriller bis zum B-Movie-Splatter alles Platz. Eineinhalb Wochen stehen Filmcasino (Margaretenstraße 78, 1050 Wien) Metro Kinokulturhaus (Johannesgasse 4, 1010 Wien) und Gartenbaukino (Parkring 12, 1010 Wien) im Zeichen des Horrorfilms.

Los geht's am 20. September im Gartenbau mit dem brachial entrückten Fantasy-Gemetzel "Mandy". Holzfäller Red macht mit einer selbstgebauten Hellebarde Jagd auf den Sektenguru, der seine Frau getötet hat. Hauptdarsteller Nicolas Cage wird dem Screening persönlich beiwohnen.

Zu den weiteren Gaststars des /slash 2018 zählen unter anderem Udo Kier ("Blade", Downsizing", "Melancholia"), Luigi Cozzi, Justin P. Lange und Klemens Hufnagl. Einen Überblick über alle Gäste, das umfangreiche Rahmenprogramm (mit Underground Wrestling und Burlesque-Show) und sämtliche Screnings samt Ticket-Links finden Sie HIER. Eine Zusammenfassung der Filmhighlights des Horrorreigens gibt's in unserer Bildstrecke (siehe oben); HIER geht's zu den Trailern der Festival-Beiträge.


Showbiz-News immer als Erster wissen!

Mit den neuen, kostenlosen Push-Nachrichten informieren wir Sie ab sofort direkt auf Ihrem Handy. Sie erhalten Infos zu den wirklich wichtigen Ereignissen aus der Welt der Stars, Musik, Kino und TV.

Und so geht's: Laden Sie die gratis die "Heute"-App im iTunes App Store (Apple) oder via Google Play (Android) herunter, und schon profitieren Sie vom Push-Nachrichtendienst!

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

(lfd)

Themen
Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.