Krimi-Neuauflage

06. Mai 2017 07:11; Akt: 06.05.2017 07:26 Print

Das erste Szenenbild von "Mord im Orient Express"

Kenneth Branagh zeigt Schnurrbart und Zugbegleiter-Qualitäten als Hercule Poirot im Remake des Krimiklassikers.

Kenneth Branagh im Remake von

Kenneth Branagh im Remake von "Mord im Orient Express" (2017) (Bild: 2017 Twentieth Century Fox)

Fehler gesehen?

Lange Zeit war die Rolle des Hercule Poirot untrennbar mit dem 2004 verstorbenen Sir Peter Ustinov verbunden. Heuer tritt Kenneth Branagh in die Fußstapfen des Leinwandgiganten, um im Orient Express zu ermitteln...

Umfrage
Werden Sie sich das Remake von "Mord im Orient Express" ansehen?
80 %
13 %
0 %
7 %
0 %
0 %
Insgesamt 15 Teilnehmer

Was als luxuriöse Zugfahrt durch Europa beginnt, entwickelt sich schnell zu einer der stilvollsten, spannendsten und aufregendsten Mysterien, die je erzählt wurden. Basierend auf dem Buch der Bestsellerautorin Agatha Christie, erzählt "Mord im Orient Express" die Geschichte von dreizehn Fremden in einem Zug, von denen jeder ein Verdächtigter ist. Ein Mann muss gegen die Zeit ankämpfen, das Rätsel zu lösen, bevor der Mörder noch einmal zuschlägt.

Kenneth Branagh inszeniert und führt das hochkarätige Star-Ensemble an. Unter anderem werden Penelope Cruz, Willem Dafoe, Judi Dench, Johnny Depp, Michelle Pfeiffer, Daisy Ridley und Josh Gad in dem Krimi zu sehen sein.

"Mord im Orient Express" startet am 23. November 2017 in den österreichischen Kinos.

(lfd)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Deshalb können Storys, die älter sind als 2 Tage, nicht mehr kommentiert werden. Wir bitten um Verständnis.
>