Kommentar zu Weinstein

08. Januar 2018 07:48; Akt: 08.01.2018 08:31 Print

Der Golden Globe für die emotionalste Rede

Laura Dern wurde für ihre Rolle in "Big Little Lies" prämiert - und sorgte bei den Golden Globes mit ihrer Dankesrede für Aufsehen.

Laura Dern bei ihrer Golden Globes Dankesrede 2018.  (Bild: Reuters)

Laura Dern bei ihrer Golden Globes Dankesrede 2018. (Bild: Reuters)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Im vergangenen Jahr war es Meryl Streep, die den Golden Globes mit ihrer Rede gegen den menschenverachtenden Duktus von US-Präsident Trump ihren Stempel aufdrückte. Heuer stand die Preisverleihung im Zeichen der Einheit gegen sexuellen (Macht-)Missbrauch in Hollywood. Bei der Gala wurde fast ausnahmslos schwarz getragen; auf der Bühne lieferte Laura Dern den emotionalsten Kommentar zu Weinstein und Co.

Big Little Lies

Dern wurde als "Beste Nebendarstellerin in einer Mini-Serie" für ihre Rolle in "Big Little Lies" prämiert (im deutschsprachigen Raum ab 19. Jänner auf Sky Ticket zu sehen). Erst bedankte sich die Aktrice beim weiblichen Star-Aufgebot der Serie und appellierte danach an die Zuseher, sich nicht mehr den Mund verbieten zu lassen und Missbrauch weiterhin ins Licht der Öffentlichkeit zu rücken. Des weiteren brachte Dern ihre Hoffnung zum Ausdruck, dass diejenigen, die von derartigen Vorfällen berichten, auch weiterhin in Hollywood Arbeit finden.

Hier die gesamte Rede, ins Deutsche übersetzt:

"Danke der Hollywood Auslandspresse für die Ehre, zur Riege diesen außerordentlichen Nominierten zu gehören, die mich so sehr inspirieren. Und [Dank an] die brillanten ["Big Little Lies"-Co-Stars] Shailene [Woodley], Zoe [Kravitz], Reese [Witherspoon] und Nicole [Kidman]. Meine neue Familie. An unseren furchtlosen Anführer Jean Mark und HBO. An unsere magischen Produzenten. Vor allem dafür, alles in Bewegung zu setzen, damit ich Teil hiervon sein durfte, bin ich für immer dankbar.

An David E. Kelly. Unser Superheld, der Liannes Worte genommen hat und besonders mir die wildeste, komplizierteste Frau und eine geschockte Mutter gegeben hat. Geschockt, weil ihr kleines Mädchen missbraucht und gemobbt wurde und zu viel Angst hatte, um darüber zu sprechen.

Vielen von uns wurden beigebracht, nicht zu lästern. Es war eine Kultur des Verstummen Lassens, und das wurde zur Norm. Ich bitte alle von uns dringend, nicht nur die Überlebenden und Nebenstehenden zu unterstützen, die mutig genug sind, um die Wahrheit zu sagen, sondern auch die Gerechtigkeit voranzutreiben, die die Dinge wieder gerade rückt. Mögen wir sie beschützen und ihnen Arbeit geben. Mögen wir unseren Kindern beibringen, dass es von nun an der neue Nordstern unserer Kultur sein soll, Dinge ohne Angst vor Strafe anzusprechen.

Gesegnet seien alle, die hier mitgearbeitet haben. All die Leute, die mich unterstützen und meine wundervollen Kinder. Danke euch allen für eure Arbeit und Liebe. Gute Nacht."

Die Gewinner der Golden Globes 2018

Auch Nicole Kidman wurde für ihre Rolle in "Big Little Lies" mit einem Golden Globe ausgezeichnet und ehrte in ihrer Rede die "Macht der Frauen":

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

(lfd)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.