Deleted Scene

27. September 2017 07:06; Akt: 27.09.2017 07:44 Print

Der Schwarze Spider-Man WAR in "Homecoming"!

Miles Morales, in einer alternativen Realität der "Spider-Man"-Comics als Held unterwegs, ist Teil des Marvel-Kinouniversums!

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Bevor Tom Holland als menschliche Spinne gecastet wurde und die Nachfolge von Andrew Garfield antrat, spekulierten die Spidey-Fans, im neuen Film eine völlig andere Version ihres geliebten Helden zu Gesicht zu bekommen. In einer alternativen Realität der Comics stirbt Peter Parker nämlich, woraufhin sein großer Bewunderer Miles Morales ins (schwarz-rote) Spider-Man-Kostüm schlüpft.

Morales ist ein afro-hispanischer Teenager, der im August 2011 sein Comic-Debüt feierte. Die Figur wurde von Brian Michael Bendis entworfen, der sich dabei vom damaligen US-Präsidenten Barack Obama und dem Schauspieler Donald Glover inspirieren ließ. Jenem Donald Glover, der in "Spider-Man: Homecoming" als Aaron Davis zu sehen war. Die Veröffentlichung seines Charakter-Namens fachte die Gerüchte über den Schwarzen Spider-Man neuerlich an - schließlich ist Davis, der als The Prowler in den Straßen von New York sein Unwesen treibt, der Onkel von Miles Morales.

Gekürzte Szene

In "Homecoming" versucht Davis Hightech-Waffen zu kaufen, die vom Schurken The Vulture (Michael Keaton) unter die Leute gebracht werden. Peter Parker rettet Davis erst vor den Gangstern und stellt ihn später in einer Garage, um Informationen über The Vulture zu erhalten. Danach lässt Spider-Man den Kleinkriminellen bei seinem Wagen zurück, eine Hand per Spinnennetz an den Kofferraum geklebt.

Hier endet die Szene in der Kinoversion des Films. Im Digital-Release des Comic Movies geht sie laut "Digital Spy" aber noch weiter. Aaron fischt sein Handy aus der Tasche und ruft Miles an, kündigt an, sich zu verspäten und entschuldigt sich.

Das Schnittmaterial bestätigt, dass Miles Morales Teil des Marvel-Kinouniversums ist. Die Figur könnte also in den nächsten "Spider-Man"-Filmen auf der Leinwand zu sehen sein. Tom Hollands Spidey kommt das nächste Mal in "Avengers: Infinity War - Part 1" (26. April 2018) zum Einsatz.

(lfd)