Abenteuer-Sequel

23. November 2017 08:39; Akt: 23.11.2017 09:10 Print

Der erste Clip von "Jurassic World 2" ist da

Chris Pratt freundet sich mit einem Velociraptor an.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Michael Crichton ließ die Dinosaurier in seinem Bestseller "Dinopark" (1990) wiederauferstehen, Steven Spielberg erweckte sie in "Jurassic Park" (1993) auf der Kinoleinwand zum Leben, und "Jurassic World" (2015) läutete eine neue Ära der genetisch veränderten Urzeitechsen ein.

Weil die Menschheit ihre Lektion immer noch nicht gelernt hat, wird in der Fortsetzung "Jurassic World 2: Das gefallene Königreich" (Originaltitel: "Fallen Kingdom") weiterhin am Erbgut der gefährlichen Raubtiere herumgepfuscht. Nach dem Angriff des Indominus Rex müssen sich Owen Grady (Chris Pratt) und Claire Dearing (Bryce Dallas Howard) nun angeblich mit einem IndoRaptor herumschlagen.

Bei dem Jungtier, mit dem sich Owen im ersten Clip des Films anfreundet, dürfte es sich allerdings um einen "normalen" Velociraptor handeln:


Das Video wurde von Colin Trevorrow veröffentlicht, der bei "Jurassic World" Regie führte und am zweiten Teil als Drehbuchautor und Produzent beteiligt ist.

Der Film wird unter anderem den Mathematiker und Chaos-Theorie-Experten Ian Malcolm (Jeff Goldblum) zurückbringen, der bereits in Spielbergs "Jurassic Park" zu sehen war.

"Jurassic World 2: Das gefallene Königreich" startet Anfang Juni 2018 in den österreichischen Kinos.

(lfd)

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Jawollus am 24.11.2017 08:46 Report Diesen Beitrag melden

    Und schluss

    Der erste teil war super, der zweite teil eine solide fortsetzung, der dritte teil ein lauwarmer neuaufguss und der vierte war mit dem "phantasiesaurier" schon recht obskur. Ich finde man sollte es langsam gut sein lassen und nicht anfangen laufend neue "klischee-gruselhybriden" aus dem ärmel zu schütteln, nur um fortsetzungen zu rechtfertigen indem man auf krampf etwas "neues" bietet.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Jawollus am 24.11.2017 08:46 Report Diesen Beitrag melden

    Und schluss

    Der erste teil war super, der zweite teil eine solide fortsetzung, der dritte teil ein lauwarmer neuaufguss und der vierte war mit dem "phantasiesaurier" schon recht obskur. Ich finde man sollte es langsam gut sein lassen und nicht anfangen laufend neue "klischee-gruselhybriden" aus dem ärmel zu schütteln, nur um fortsetzungen zu rechtfertigen indem man auf krampf etwas "neues" bietet.