Lieber zweimal hinsehen!

12. Oktober 2017 09:21; Akt: 12.10.2017 10:26 Print

Die versteckten Hinweise im "Star Wars VIII" Trailer

Das ist Ihnen in der neuen Vorschau auf "Star Wars Episode VIII: Die letzten Jedi" vermutlich nicht aufgefallen!

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die Merkmale eines "Star Wars"-Trailers? Die Clips werden monatelang innigst herbeigesehnt, sammeln innerhalb weniger Stunden Millionen Klicks auf YouTube und werden von so manchem Fan Frame für Frame auseinandergenommen und durchanalysiert. Immerhin bietet ein "Krieg der Sterne"-Clip potentiell heiße Spuren zum Plot des nächsten "Star Wars"-Abenteuers und somit Anlass für wilde Spekulationen. Die YouTuber von "Looper" haben sich den neuen Trailer von "Die letzten Jedi" daher ganz genau angesehen, um alle versteckten Hinweise aufzudecken. Wir haben die interessantesten für Euch zusammengefasst. ACHTUNG, mögliche SPOILER folgen.

Force Trees

Die Comic-Reihe "Journey to The Force Awakens", lieferte, im offiziellen "Star Wars"-Kanon verankert, eine Überbrückung zwischen Episode VI und VII. In der Ausgabe "Shattered Empire" (via "The Nerdist") offenbarte Luke, zwei Fragmente eines Baumes aus dem Jedi-Tempel auf Coruscant gerettet zu haben. Es wird vermutet, dass die Pflanze nicht nur "force-sensitive" ist (also empfindsam auf die Macht reagiert), sondern auch mit der Entstehung der Macht in Verbindung steht.

Dass Rey (Daisy Ridley) im neuen "Star Wars VIII"-Trailer ein Buch in Lukes (Mark Hamill) Baumhaus betrachtet, kann als Hinweis darauf gedeutet werden, dass das Geheimnis der Bäume und somit der Macht selbst in der neuen "Krieg der Sterne"-Episode zum Thema wird.

Rey vs. Tiefseemonster

Rey stöberte Luke am Ende von "Star Wars VII" auf Ahch-To auf, wo sie auch zu Beginn des nächsten Films von dem alten Jedi-Meister trainiert wird. Gerüchteweise muss sich die junge Frau ihren Aufenthalt auf dem Planeten allerdings erst verdienen. Angeblich verlangen die dort beheimateten Porgs (wir bekommen einen von ihnen an der Seite von Chewie im Millenium Falken zu Gesicht) von Rey, ein Tiefseemonster zu bezwingen. Die neue Vorschau scheint diese Gerüchte nun zu bestätigen: Eine Szene zeigt Rey unter Wasser, verfolgt von einer riesigen Kreatur.

Hinweise auf Snoke

Eine der großen Fragen, die die Fans nach "Das Erwachen der Macht" beschäftigte und zu zahlreichen, wild-romantischen Theorien animierte, drehte sich um die Identität von Oberbösewicht Snoke. Im Trailer ist er erstmals in seiner natürlichen, eindeutig menschenähnlichen Form (das heißt nicht als Hologramm) und (vermeintlich) beim Einsatz der dunklen Seite der Macht zu sehen. Damit fallen zwei mögliche Kandidaten für Snoke weg: Palpatines Meister Darth Plagueis (kein Mensch) und Grand Moff Tarkin (kein Jedi/Sith). Vielleicht feiert ja doch noch Samuel L. Jacksons Mace Windu in "Die letzten Jedi" seine Auferstehung.

"Star Wars Episode VIII: Die letzten Jedi" startet am 14. Dezember 2017 in den österreichischen Kinos.

Star Wars Episode VIII: Die letzten Jedi

(lfd)

Themen

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Lichtschwert am 12.10.2017 16:20 Report Diesen Beitrag melden

    Star Wars ist super

    Mit Star Wars kann man sich immer einen gemütlichen Abend machen mit Cola und Chips :-)

Die neusten Leser-Kommentare

  • Lichtschwert am 12.10.2017 16:20 Report Diesen Beitrag melden

    Star Wars ist super

    Mit Star Wars kann man sich immer einen gemütlichen Abend machen mit Cola und Chips :-)