10 Tage vor Kinostart

06. Dezember 2017 10:27; Akt: 06.12.2017 11:44 Print

Lionsgate lässt "Gotti" mit John Travolta fallen

"Gotti" mit John Travolta kommt möglicherweise doch nicht ins Kino. Lionsgate hat den Film zehn Tage vor Kinostart fallen gelassen.

Credit: YouTube
Zum Thema
Fehler gesehen?

In zehn Tagen hätte John Travoltas Mafiafilm "Gotti" in den US-Kinos starten soll. Laut "TMZ" hat das Filmstudio Lionsgate nun das Mafia-Biopic überraschend gelassen fallen.

Schwere Vorwürfe gegen Travolta
Gründe wurden nicht genannt. Schon von Anfang soll es Probleme mit der Produktion gegeben haben. Im Netz kursieren Gerüchte, dass das Studio mit Travolta aufgrund der Missbrauchsvorwürfe nicht mehr zusammenarbeiten will. Erst vor wenigen Wochen haben sich Masseure zu Wort gemeldet, die behaupten, dass sie von dem Schauspieler sexuell belästigt wurden.

Worum geht's in dem Film?
Der Mafia-Film erzählt über drei Dekaden hinweg den Aufstieg und Fall des berühmt-berüchtigten Verbrechers, der in den 80ern New York regierte.

Neben John Travolta sind auch seine Frau Kelly Preston (als Ehefrau von John Gotti), Chris Kerson und John Gotti Jr., der Sohn des Mobsters in dem Film, der am 15. Dezember in die Kinos kommt, zu sehen.

John Travolta Flugzeug

#metoo: Diesen Stars wird sexuelle Belästigung vorgeworfen

(red)