Genialer Hybrid-Bösewicht

23. Juli 2018 13:42; Akt: 23.07.2018 14:06 Print

Mark Hamill verbreitete als "Darth Trump" Schrecken

Der "Star Wars"-Oberschurke Darth Vader zeigte sich im Rahmen der San Diego Comic Con in einer witzigen Verkleidung.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Der Helm des dunklen Sith-Lords erstrahlte in schönstem Orange, darüber trug er rotblondes Toupée. Den wallenden, schwarzen Leder-Umhang hatte er gegen ein weißes Polo eingetauscht, auf dem das Wappen des Imperiums an der Vorderseite prangt. Auf dem Rücken ist "Make the Death Star great again" zu lesen. Statt des roten Lichtschwertes schwingt er einen orangefarbenen Golfschläger.

Auf der größten Comic-Messe der Welt war der Hybrid-Bösewicht, der auf exzellente Weise Darth Vader und US-Präsident Donald Trump kombiniert, ein echter Blickfang. Es wurden sogar Gerüchte laut, dass sich unter der "Star Wars"-Verkleidung niemand Geringerer als Mark Hamill persönlich befinden würde.

Ein Twitter-User teilte Bilder des Auftritts samt der Frage nach dem "Luke Skywalker"-Darsteller. Hamill teilte den Tweet daraufhin und bestätigte die Gerüchte mit den Worten: "Es ist wahr...Die ganze Sache".

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

(baf)

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Gegen Links am 23.07.2018 14:59 Report Diesen Beitrag melden

    Er macht mir Angst

    Mark Hamill ist ein li.N.Mob der kann nur gegen Trump sein.

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Gegen Links am 23.07.2018 14:59 Report Diesen Beitrag melden

    Er macht mir Angst

    Mark Hamill ist ein li.N.Mob der kann nur gegen Trump sein.