Viel mehr als Co-Star

10. Januar 2018 13:00; Akt: 10.01.2018 13:22 Print

Mark Wahlberg erhielt für Neudreh 1,5 Mio. Dollar

Einige Szenen des Films "All The Money" mussten nachgedreht werden, weil man Kevin Spacey durch Christopher Plummer ersetzte.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Für diesen zusätzlichen Arbeitsaufwand soll Hauptdarsteller Mark Wahlberg laut einem Bericht der "Washington Post" anscheinend 1,5 Millionen Dollar an Gehalt eingestreift haben, obwohl man eigentlich gesagt hatte, es umsonst zu machen.

Sein weiblicher Co-Star Michelle Williams bekam für ihren Part in dem Neudreh lediglich 15.000 Dollar, also gerade einmal 1 Prozent der Gage von Wahlberg.

Selber Agent
Angeblich haben Wahlbergs Agenten die Gage hinter dem Rücken von Williams ausverhandelt. Was umso erstaunlicher erscheint, weil beide von der selben Agentur vertreten werden.

Regisseur Ridley Scott hatte vor den Dreharbeiten noch angekündigt, der Cast würde den Neudreh ohne Bezahlung durchführen. Insgesamt sollen sich die Kosten für den Neudreh auf 10 Millionen Dollar belaufen haben.

Das war notwendig, weil man Kevin Spacey, der eine große Rolle in dem Film innehatte, nach dem Belästigungsskandal aus dem schon fertig abgedrehten Film schneiden wollte.


Showbiz-News immer als Erster wissen!

Mit den neuen, kostenlosen Push-Nachrichten informieren wir Sie ab sofort direkt auf Ihrem Handy. Sie erhalten Infos zu den wirklich wichtigen Ereignissen aus der Welt der Stars, Musik, Kino und TV.

Und so geht's: Laden Sie die gratis die "Heute"-App im iTunes App Store (Apple) oder via Google Play (Android) herunter, und schon profitieren Sie vom Push-Nachrichtendienst!

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

(baf)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Speedy am 10.01.2018 15:07 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Bravo

    Ein Bravo an die Agentur. So viel zur Gleichberechtigung und gleichem Lohn (Gage). War der Aufwand 100x höher? Dann ist das ok.

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Speedy am 10.01.2018 15:07 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Bravo

    Ein Bravo an die Agentur. So viel zur Gleichberechtigung und gleichem Lohn (Gage). War der Aufwand 100x höher? Dann ist das ok.