Im Jahr 1957

09. Juni 2012 11:04; Akt: 09.06.2012 11:06 Print

Romy Schneider hatte Affäre mit Curd Jürgens

Die beiden Schauspiellegenden Romy Schneider und Curd Jürgens hatten eine bis dato noch nicht bekannte Affäre. Die Künstler verband im Sommer 1957 eine "kurze, aber intensive Liebesbeziehung" im südfranzösischen Feriendomizil von Jürgens auf Cap Ferrat, wie das deutsche Nachrichtenmagazin "Focus" berichtet. Bestätigt wird dies von Jürgens Nachlassverwalter Gunter Fette.

Fehler gesehen?

Die beiden Schauspiellegenden Romy Schneider und Curd Jürgens hatten eine bis dato noch nicht bekannte Affäre. Die Künstler verband im Sommer 1957 eine "kurze, aber intensive Liebesbeziehung" im südfranzösischen Feriendomizil von Jürgens auf Cap Ferrat, wie das deutsche Nachrichtenmagazin Focus berichtet. Bestätigt wird dies von Jürgens Nachlassverwalter Gunter Fette.

Fette zitierte aus sieben Liebesbriefen der damals 19-jährigen Schneider an den 23 Jahre älteren Jürgens, die bis dato unter Verschluss waren. Darin sehnt sich die Schauspielerin nach einem festen Zusammensein mit dem Burgschauspieler und wollte ihm Regeln dafür vorschreiben: Er müsse sich schonen, nicht mehr so viel rauchen und trinken.

Und vor allem dürfe er zu keiner anderen Frau mehr gehen. Fette zufolge war das für Jürgens der Grund, sich zurückzuziehen.

APA/red.

>