Zum dritten Mal

15. November 2017 07:48; Akt: 15.11.2017 08:08 Print

Spider-Man bricht sich beim Dreh wieder die Nase

Vor der Kamera zu stehen ist ein Knochen(brecher)job. Tom Holland verletzte sich einmal mehr am Set.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Weder Spidey noch die Avengers wurden dem 21-Jährigen zum Verhängnis - der junge Brite brach sich während der Dreharbeiten zu Doug Limans Sci-Fi-Streifen "Chaos Walking" die Nase.

"Wer hat gesagt, dass Schauspielen einfach ist? Gebrochene Nase Nummer drei. Was für eine Art, einen Film zu beenden", erzählte Tom Holland in einer Instagram-Story - das Video gibt es HIER.

Angeschlagen drückt sich der "Spider-Man"-Darsteller in dem Clip einen Eisbeutel aufs Gesicht. Da seine Szenen bereits im Kasten sind, kommt es aufgrund der Verletzung zumindest zu keiner Verzögerung des Drehs.

Auch die kommenden "Avengers"-Teile scheinen nicht in Gefahr: Dort kann man Hollands lädierte Nase notfalls ja auch einfach unter der Spinnenmaske verstecken.

"Avengers: Infinity War - Part 1" startet am 26. April 2018 in den österreichischen Kinos.


(lfd)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.