Hans-Christian-Andersen

30. September 2012 17:32; Akt: 30.09.2012 17:55 Print

Isabel Allende erhielt begehrten Literaturpreis

Die chilenische Erfolgsautorin Isabel Allende (70), Autorin von "Das Geisterhaus", ist im dänischen Odense mit dem Hans-Christian-Andersen-Literaturpreis ausgezeichnet worden. Der Preis ist mit 500.000 Dänischen Kronen (67.065 Euro) dotiert. Die Jury hob Allendes magisches Erzählen hervor.

storybild

(Bild: AP)

Fehler gesehen?

Die chilenische Erfolgsautorin Isabel Allende (70), Autorin von "Das Geisterhaus", ist im dänischen Odense mit dem Hans-Christian-Andersen-Literaturpreis ausgezeichnet worden. Der Preis ist mit 500.000 Dänischen Kronen (67.065 Euro) dotiert. Die Jury hob Allendes magisches Erzählen hervor.

Magie

Kronprinz Frederik überreichte den Literatur-Preis in der Geburtsstadt des durch seine Märchen ("Die kleine Meerjungfrau") berühmten dänischen Dichter Andersen (1805-1875). Allende denkt: "Er ist der Meister aller Geschichtenerzähler." Andersens Märchen inspirieren sie noch immer.

20. Buch

Ans Aufhören denkt sie noch lange nicht: "Solange ich ein Gehirn habe, wenn ich kein Alzheimer oder Demenz oder so was kriege, möchte ich weiterschreiben", sagte die chilenische Schriftstellerin.

Zurzeit schreibt die 70-Jährige an ihrem 20. Buch, welches noch vor Jahresende fertig werden soll.

75 Millionen verkaute Bücher

Der Roman "Das Geisterhaus" machte Isabel Allende vor 30 Jahren weltberühmt. Seitdem hat die chilenische Autorin weltweit 57 Millionen Bücher verkauft, davon allein 7,5 Millionen in deutscher Übersetzung. Pünktlich zu ihrem 70. Geburtstag erschien im August ihr 19. Roman "Mayas Tagebuch", den sie in Berlin vorstellte.