20 Jahre danach

15. März 2017 10:29; Akt: 15.03.2017 10:53 Print

Brezina überlegt Fortsetzung der "Knickerbocker-Bande"

Der wohl berühmteste Kinderbuch-Autor Österreichs, Thomas Brezina, denkt darüber nach, eine Fortsetzung seiner berühmte Reihe "Die Knickerbocker-Bande" zu schreiben. Die vier Detektive sind mittlerweile erwachsen.

Fehler gesehen?


Der wohl berühmteste Kinderbuch-Autor Österreichs, Thomas Brezina, denkt darüber nach, eine Fortsetzung seiner berühmte Reihe "Die Knickerbocker-Bande" zu schreiben. Die vier Detektive sind mittlerweile erwachsen.


Am Dienstag hat Thomas Brezina auf seiner Facebook-Seite eine ganz besondere Frage gestellt. Speziell "an alle erwachsenen Fans der Knickerbocker Bande" gerichtet, fragte er, wie sie über ein neues Buch über Poppi, Lilo, Axel und Dominik denken würden. Auch Angaben zum Inhalt macht er schon.

Erwachsene Detektive

Brezina will die vier Detektive 20 Jahre später beschreiben. Poppi, Lilo, Axel und Dominik sind - wie auch ihre Fans von damals - mittlerweile erwachsen. "Sie geraten wieder zusammen und geraten in einen unglaublichen Fall hinein", verrät Brezina. Er will auch beschreiben, was aus den Vier geworden ist und verspricht "einige sehr interessante Enthüllungen". "Was ist eure Meinung, über ein solches Abenteuer?", fragt Brezina. Fans können auf Facebook Kommentare abgeben.

Das kommt offenbar gut an. Das Posting hatte am Mittwochvormittag bereits über 500 Kommentare, wurde 43 Mal geteilt.


Kinderbuch-Autor Thomas Brezina begeistert Kinder seit fast 30 Jahren mit Geschichten über Tom Turbo, die Knickerbocker-Bande und vielem mehr. Und der mittlerweile 54-Jährige denkt nicht ans Aufhören. Unglaubliche 550 Bücher hat er in seinem Leben geschrieben, 70 Millionen Stück davon verkauft.

Auf seiner tauscht er sich mit seinen Fans aus und informiert sie über die Fortschritte beim Schreiben seiner neuesten Bücher.