"Ich komme"

10. Januar 2017 15:44; Akt: 05.02.2017 03:43 Print

Lustig statt sexy: Madonna will Stand-up Comedy machen

Mit ihren 58 Jahren will Pop-Queen Madonna in ein neues Fach wechseln. Der Star will in Zukunft mehr ihre lustige als ihre sexy Seite raushängen lassen. Größen wie Amy Schumer und Chris Rock hat sie laut eigener Aussage schon vorgewarnt. Bis es soweit ist, sorgt Madonna im neuen "Harper's Bazaar" für Aufsehen: Mit Hilfe von Photoshop wirkt sie provokativ und sündig wie eh und je.

Fehler gesehen?

Mit ihren 58 Jahren will Pop-Queen Madonna in ein neues Fach wechseln. Der Star will in Zukunft mehr ihre lustige als ihre sexy Seite raushängen lassen. Größen wie Amy Schumer und Chris Rock hat sie laut eigener Aussage schon vorgewarnt. Bis es soweit ist, sorgt Madonna im neuen "Harper's Bazaar" für Aufsehen: Mit Hilfe von Photoshop wirkt sie provokativ und sündig wie eh und je.


Eine der kommerziell erfolgreichsten Größen des Showbiz macht sich offenbar trotzdem noch Gedanken, was sie Neues machen könnte. "Manchmal träume ich von Einfachheit", verriet sie schon vor fast zwei Jahren Jimmy Fallon. "Ich mag die Idee immer mehr, einfach mit dem Mikrofon da zu stehen und zu reden", zitiert die "Daily Mail" den Star. Ihr Debüt gab Madonna live in der Jimmy Kimmel Show und lästerte darüber, dass sie jüngere Männer datet. Das Publikum lachte wohl mehr über die Scherze, weil es Madonna war, die sie erzählte und nicht, weil sie so gut waren.

Erste Auftritte schon 2017?

Wahrscheinlich hat sie seitdem an sich gearbeitet, denn nun ließ Madonna aufhorchen. Sie habe bereits die Konkurrenz vor sich gewarnt. "Ich habe es Amy Schumer (die früher ihre "Vorgruppe" war und Dave Chappelle und Chris Rock gesagt, dass ich Stand-up Comedy machen werde und sie sich ranhalten sollen. Ich komme. Ich werde direkt hinter ihnen stehen. Die Daily Mail spekuliert, dass Madonna bereits 2017 ihre lustige Zweitkarriere starten soll.
"Harper's Bazaar" feiert 150. Geburtstag mit sexy Madonna Pics

Bis es soweit ist, begeistert Madonna ihre Fans mit verruchten Bildern. "Harper's Bazaar" wird 150 und feiert mit Madonna am Cover. Fotografiert haben hat das berühmte Duo Luigi & Iango. Kritiker lästern, dass die Grafiker die Fotos länger im Photoshop bearbeiteten als Madonna fürs Shooting gebraucht habe. Aber die Bilder können sich auf jeden Fall sehen lassen. Auch ein sexy Video in verschwommener Optik postete die Queen of Pop auf ihrem Twitter-Account. Die neue Ausgabe von "Harper's Bazaar wird ab 17. Jänner erhältlich sein.

Klicken Sie sich durch Madonnas sexy Bilder: 

 



 


 




 

Ein von Madonna (@madonna) gepostetes Foto am