Mutige Entscheidung

21. Dezember 2016 03:18; Akt: 17.01.2017 03:42 Print

Ex-Ö3-Chef Bogdan Roscic Direktor der Staatsoper?

Mit Musik kennt sich Bogdan Roscic aus, keine Frage. Lange Zeit war der Pop der Soundtrack seiner Karriere. Der in Belgrad geborene Adorno-Fan war Chef von Ö3 (1996 bis 2002), baute den Sender zum Formatradio um.

storybild

(Bild: www.picturedesk.com)

Fehler gesehen?

Dann wechselte er ins Klassikfach. Seit 2009 ist er Sony-Music-Classical-Boss in New York. Ab 2020 könnte er Insidern zufolge Dominique Meyer als Staatsopern-Direktor beerben.

Eine mutige Entscheidung, die am Mittwoch offiziell von Kulturminister Thomas Drozda bekannt gegeben werden soll und bei Kennern für Verwunderung sorgt. Anspruch an den Manager: Facelift des Gesamtkonzepts, Bestellung eines Musikdirektors (Franz Welser-Möst warf 2014 das Handtuch). Es gab 18 Bewerber.